AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ModellvorstellungDer Bentley Bentayga kommt als Plug-in-Hybrid

Bentley elektrifiziert sein SUV-Schlachtschiff Bentayga. Der Plug-in-Hybrid stromert bis zu 40 Kilometer weit.

Der Bentley Bentayga startet als Hybrid durch © BENTLEY
 

Auch das britische Oberhaus geht jetzt an die Steckdose. Bis 2023 will Bentley eine elektrifizierte Version jedes Modells am Start haben. Den Anfang macht das SUV Bentayga. Der erhabene Klang der Stille erstreckt sich im neuen Plug-in-Hybrid auf bis zu 40 Kilometer.

Der Elektromotor spult eine maximale Leistung von 94 kW und ein Drehmoment von 400 Newtonmetern ab. Die Hochvoltbatterie der neuesten Generation kann in nur 2,5 Stunden aufgeladen werden. Geht die Energie in den Akkus zur Neige, springt der V6-Turbobenziner mit drei Litern Hubraum ein.

Modellvorstellung: Bentley Bentayga Hybrid

Auch das britische Oberhaus geht jetzt an die Steckdose. Bis 2023 will Bentley eine elektrifizierte Version jedes Modells am Start haben. Den Anfang macht das SUV Bentayga. Der erhabene Klang der Stille erstreckt sich im neuen Plug-in-Hybrid auf bis zu 40 Kilometer.

BENTLEY

Der Elektromotor spult eine maximale Leistung von 94 kW und ein Drehmoment von 400 Newtonmetern ab. Die Hochvoltbatterie der neuesten Generation kann in nur 2,5 Stunden aufgeladen werden.

BENTLEY

Geht die Energie in den Akkus zur Neige, springt der V6-Turbobenziner mit drei Litern Hubraum ein. Gemeinsam sind die Motoren für 700 Newtonmeter Drehmoment, eine Höchstgeschwindigkeit von 254 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,5 Sekunden gut.

BENTLEY

Addiert man den Saft und Batterie und Tank, kommt man bis zu 747 Kilometer weit. Mit der Kraft der zwei Herzen duckt sich das hünenhafte SUV auf einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von nur 79 g/km und einem Verbrauch von 3,5 Litern auf 100 Kilometer.

BENTLEY

Steuern kann man das Zusammenspiel der Antriebe über drei Hybrid-Fahrmodi. Im E-Antriebsmodus treibt nur der Elektromotor die Räder an. Im Hybrid-Modus werden die Daten aus dem Navigationssystem verwendet, um die genutzte Leistung von Batterie und Benzinmotor intelligent zu optimieren und so die Reichweite zu maximieren.

BENTLEY

Im Sparmodus wird der Einsatz von Benzinmotor und Elektroantrieb so ausgewogen, dass die Reichweite im rein elektrischen Betrieb für einen späteren Einsatz erhalten bleibt – beispielsweise für die Stadt.

BENTLEY
1/6

Gemeinsam sind die Motoren für 700 Newtonmeter Drehmoment, eine Höchstgeschwindigkeit von 254 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,5 Sekunden gut. Addiert man den Saft und Batterie und Tank, kommt man bis zu 747 Kilometer weit. Mit der Kraft der zwei Herzen duckt sich das hünenhafte SUV auf einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von nur 79 g/km und einem Verbrauch von 3,5 Litern auf 100 Kilometer.

Steuern kann man das Zusammenspiel der Antriebe über drei Hybrid-Fahrmodi. Im E-Antriebsmodus treibt nur der Elektromotor die Räder an. Im Hybrid-Modus werden die Daten aus dem Navigationssystem verwendet, um die genutzte Leistung von Batterie und Benzinmotor intelligent zu optimieren und so die Reichweite zu maximieren.

Im Sparmodus wird der Einsatz von Benzinmotor und Elektroantrieb so ausgewogen, dass die Reichweite im rein elektrischen Betrieb für einen späteren Einsatz erhalten bleibt – beispielsweise für die Stadt.

Kommentare (3)

Kommentieren
Hildegard11
0
1
Lesenswert?

Der Spruch stimmt hier:

Gspart muss werden, koste es was es wolle

Antworten
georgXV
0
2
Lesenswert?

???

einfach nur ein besser (teurer) ausgestatteter Q7 ...

Antworten
scionescio
1
2
Lesenswert?

Bei diesem Brocken spielen ein paar Hundert Kilo zusätzlich für ein grünes Feigenblatt auch keine Rolle mehr ...

... vernünftiges und umweltfreundliches Fahrzeug wird da so oder so nicht mehr daraus!

Antworten