KultkistenDas Swan Car hatte mehr als nur einen Vogel

Von wegen, Schotten sind geizig: Mit dem Swan Car schenkte Nicholl Matthewson sich das exzentrischste Auto der Welt. Und eines der teuersten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schwanen-Familie: das Swan Car und dessen elektrische Miniatur © Louwman Museum
 

Wie eigenartig ein Auto sein kann, das hat die Menschheit wahrscheinlich noch nicht ganz ausgelotet. Aber 1909 gab sich ein steinreicher schottischer Ingenieur alle Mühe, es herauszufinden. Nicholl „Scotty“ Matthewson hatte sein Geld in der damaligen indischen Kolonie gemacht und lebte dort auf einem Anwesen namens „Swan Park“. Dort reifte in seinem Kopf die fixe Idee eines Autos, das einem Schwan möglichst ähnlich sein sollte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!