Autonome VW-Shuttle ab 2025Wie dieses Auto Google überholen will

Volkswagen arbeitet mit dem ehemaligen Google-Guru Brian Salesky an einem autonomen Shuttledienst. Ab 2025 startet dieser Service in Hamburg. Wir kennen die ersten Infos aus dem geheimen Testlabor in Deutschland.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dieser ID Buzz ist zum autonomen Shuttle umgebaut © Ingo Barenschee
 

Die Halle, rund 40 Fahrminuten von München und der IAA entfernt, besitzt den Charme einer depressiven Verstimmung. Beton, grau in grau, schmucklos. Aber hier, im unscheinbaren Neufahrn in Deutschland fährt die Zukunft vor, die alles besser und vor allem CO2-neutral machen soll.

Kommentare (1)
scionescio
0
2
Lesenswert?

Da wird Tesla ohne LIDAR und gescheitem Radar bald blöd aus der Wäsche schauen…

… die teuersten Autos und dann nur billige Kameras und Ultraschallsensoren verbauen, die bei Regen, Schneefall, Gegenlicht, etc. „blind“ sind - aber dafür alle paar Monate eine Ankündigung für die naiven Fanboys, dass sie schon demnächst vollständig autonom unterwegs sein können…und die ahnungslosen Medien verbreiten diesen Schwachsinn auch noch!