IAA Mobility in MünchenWie das Auto seine neue Rolle in der Gesellschaft sucht

Bei der „IAA Mobility“ München sind mehr Fahrrad- als Autohersteller vor Ort. Das Auto ist Randnotiz und unverzichtbarer Hauptdarsteller zugleich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
VW-Markenchef Ralf Brandstätter mit dem Showcar ID Life © AFP (CHRISTOF STACHE)
 

Heute wird sie eröffnet, die IAA Mobility in München. Der alte Sehnsuchtsort Frankfurt, wo die Autobranche die Riesenshows der letzten Jahrzehnte feierte, samt ihrer Selbstinszenierung – alles passé. Die Zeiten, in denen beispielsweise Mercedes die Ausstellungsflächen im Guggenheim-Museumsstil um Millionen aufbereitete, sind vorbei. Auch die magische Zahl von einer Million Besuchern ist Vergangenheit. Innerhalb weniger Jahre sind Begriffe wie PS, Emotionen, Leidenschaft gegen Nachhaltigkeit, Elektrifizierung und Mobilität ausgetauscht worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!