AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Falsches Wappen auf Kärntner Nummerntafeln

Die Darstellung auf den Wappen der Autokennzeichen entspricht nicht den Vorgaben im Landesgesetz. Historiker Wilhelm Wadl ortet in der "vereinfachten Version" aber keinen Skandal.

© KK
 

Auf einen skurrilen Umstand machte ein Leser der Kleinen Zeitung aufmerksam: Auf den Kennzeichen der Kärntner Autos befindet sich das falsche Kärntner Wappen - und zwar was die Darstellung der drei Löwen angeht. Besonders auffallend im Vergleich: Auf dem korrekten Wappen tatzt der unterste Löwe nach oben. "Schon seit den 90er-Jahren hat Kärnten ein nicht unwesentlich anderes Wappen", sagt der Leser.

"Das ist korrekt, wenn man davon ausgeht, welche heraldische Form im Landesgesetzblatt gefordert wird", sagt Wilhelm Wadl, Direktor des Kärntner Landesarchivs. Nach dem Gesetz sind auf dem Wappen "drei schwarze, rotbezungte und gewaffnete Löwen übereinander" darzustellen. Mit der falschen Darstellung auf den Nummerntafeln hat Historiker Wadl allerdings kein Problem. "Das ist eine vereinfachte Version. Vielleicht ist die leichter zum Stanzen", schmunzelt er. In der Heraldik habe es im Lauf der Jahrhunderte immer wieder "Varianten und Moden" gegeben. Das Wappen des Herzogtums Kärnten entstand übrigens erst nach dem Aussterben der Babenberger.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.