Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Urlaub 2021Diese Plätze in Österreich müssen Sie gesehen haben

Wohin diesen Sommer? Egal, ob ein Auslandsurlaub möglich ist oder nicht – auch im Inland haben Sie sicherlich noch nicht alle wundervollen und sehenswerten Flecken gesehen. Diese Urlaubstipps sorgen für Vorfreude.

Österreich hat Ihnen noch einige Urlaubsschmankerl zu bieten © and.one - stock.adobe.com
 

Bezahlte Anzeige
Schon im letzten Jahr haben wir unser eigenes Land wieder mehr kennen und lieben gelernt, indem wir uns auf das Abenteuer Inlandsurlaub eingelassen haben. Das hat die Lust geweckt, Österreich noch weiter zu entdecken! Hier finden Sie Tipps für Orte, die Sie einmal gesehen haben müssen:

Ein Hauch von Prunk für Ihren Urlaub

Zugegeben – die Stadt Salzburg haben Sie vermutlich bereits einmal gesehen. Die meisten nehmen sich für die Mozartstadt jedoch nur ein verlängertes Wochenende Zeit und das reicht noch lange nicht, um den ganzen Charme dieser Metropole voll auszukosten. Unbedingt gesehen haben sollte man die Schlösser Hellbrunn und Mirabell sowie deren üppige Gärten. Ein Besuch der Festung Hohensalzburg – eine der größten bestehenden Burganlagen Europas – sollte ebenso ein Fixpunkt sein.

In Salzburg gibt es für Sie noch eine Menge zu entdecken Foto © SASITHORN - stock.adobe.com

Salzburg glänzt zudem nicht nur durch seine vielen Sehenswürdigkeiten, sondern ist auch in eine wundervolle Naturkulisse eingebettet. Diese zu erkunden ist daher mehr als nur empfehlenswert! Die Hellbrunner Allee ist etwa die älteste herrschaftliche Allee Mitteleuropas und bezaubert durch die zahlreichen Herrensitze und Schlösser entlang des Weges. Die Stadtberge Mönchsberg, Kapuzinerberg und der Festungsberg bieten  einmalige Ausblicke.

Ein Tipp für die Übernachtung: Das Hotel Amadeus. Bei dem Gebäude handelt es sich nicht nur um eine bauwerkliche Perle mit traditionellem Flair – Gäste profitieren auch von der Lage in der Fußgängerzone der Altstadt.

Nächtigen mitten im Zentrum und dennoch in ruhiger Lage Foto © Luigi Caputo

Das bringt Frische in Ihren Sommer

Um Fjorde zu sehen müssen Sie nicht unbedingt bis nach Norwegen reisen. Auch Österreich darf sich über einen landeseigenen „Fjord“ freuen – der Hallstättersee wird aufgrund der hohen Bergwände, die ihn umgeben, auch immer wieder mit einem solchen verglichen. Das kühle Nass sorgt im Sommer für frisches Vergnügen. Apropos Vergnügen: Ein solches ist nicht nur der Sprung in den See – sondern auch die Fahrt darüber. So können Sie den See an Bord einer Zille, einem historischen Bootstyp, erkunden. Ein Abstecher nach Hallstatt ist natürlich obligatorisch. Der Weltkulturerbe-Ort zählt zu den schönsten in ganz Österreich. Tatsächlich erfreut er sich bei ausländischen Touristen einer so großen Beliebtheit, dass es in China eine originalgetreue Kopie der Gemeinde gibt. Unbedingt gesehen haben sollten Sie das Beinhaus, die Salzwelten, die Kalvarienbergkirche und die Aussicht vom Höhenweg Marienruhe.

Dank der Berge ringsum erinnert der Hallstättersee an einen Fjord Foto © JFL Photography - stock.adobe.com

Für Naturverliebte

Wenn wir an einem in Österreich sicher nicht zu wenig haben, dann an atemberaubender Natur und an beeindruckenden Bergen. Als echter Österreicher bzw. als echte Österreicherin sollte man zumindest einmal in seinem Leben einen Fuß auf den höchsten Berg der Alpenregion gesetzt haben: Den Großglockner. Ein guter Ausgangspunkt für den Wanderurlaub im Sommer ist dabei der Ort Heiligenblut am Großglockner. Bei den Wandertouren mit Guide oder auf eigene Faust lässt der Nationalpark Ihr Herz höherschlagen – der Gletscher wartet darauf, entdeckt zu werden.  

Der Großglockner bietet wunderbare Momente in der Natur Foto © mRGB - stock.adobe.com

Die schönsten Ausblicke in ganz Österreich

Ähnlich gebirgig geht es bei unserem nächsten Tipp weiter. Hier dreht sich jedoch alles um den perfekten Ausblick. So einige Berge in unserem schönen Land verfügen über eine Aussichtsplattform – zwei der schönsten sind sicherlich der Skywalk am Dachstein und die Koralle auf der Steinplatte. Beide sind nicht empfehlenswert für Menschen mit Höhenangst. Allen anderen ist der erhebende Rundumblick jedoch sehr ans Herz zu legen. Ähnlich schwindelerregend und genauso beeindruckend ist die Hängebrücke über dem Schlegeisspeicher Stausee im Zillertal. Wenn Sie es nicht ganz so alpin mögen, können Sie noch immer den Rundumblick vom Kärntner Pyramidenkogel genießen. Vom höchsten Holzturm des Bundeslandes hinab führt eine wilde Rutschpartie, an der nicht nur Kinder ihre Freude haben.

Nichts für schwache Nerven - der Skywalk am Dachstein Foto © bortnikau - stock.adobe.com (Andrei Bortnikau)

Weil Vorfreude die schönste Freude ist…

… erhalten Sie jetzt bei Ihrer Buchung des Hotel Amadeus in Salzburg 10 Prozent Direktbucherrabatt mit der Möglichkeit zur kostenlosen Stornierung. So können Sie sich unbesorgt auf Ihren Urlaub freuen!

Das Hotel Amadeus besticht durch seinen hohen Wohlfühlfaktor. Jedes der 20 Zimmer wurde liebevoll und individuell eingerichtet - keines gleicht einem anderen. Besonders angenehm ist auch die zentrale und doch zugleich ruhige Lage - die Gäste genießen beim Frühstück den Blick von der Terrasse in den historischen und parkähnlichen  St. Sebastian Friedhof. Viele Sehenswürdigkeiten, wie der wunderschöne Mirabellgarten, sind nur einen kurzen Spaziergang weit entfernt.

Im Hotel Amadeus erleben Sie das traditionelle Salzburg hautnah Foto © Luigi Caputo

Entstanden in Kooperation mit Hotel Amadeus.