Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PartnersucheDie Tipps für deine ersten Schritte nach einer langjährigen Beziehung

Niemand ist vor einer Trennung gefeit. Auch eine langjährige Beziehung oder gar Ehe kann unerwartet schnell auseinandergehen. Deswegen musst du jedoch nicht bis an dein Lebensende allein sein. Auch du hast ein Recht auf die Liebe! Das sind die Ratschläge für dich.

Liebe und Lebensfreude kennen kein Ablaufdatum © simona - stock.adobe.com
 

Bezahlte Anzeige
Ein Neuanfang nach einer langen Beziehung fällt oft nicht leicht. Gehe immer einen Schritt nach dem anderen:

Lass dir Zeit

Auseinandergehen ist schwer. Gerade, wenn man über viele Jahre zusammen war, ist das Alleinsein zunächst das Schlimmste. Man muss sich erst daran gewöhnen, seinen Partner bzw. seine Partnerin nicht mehr um sich zu haben. Das mag dazu verleiten, jemanden zu suchen, der diese Lücke füllen kann. Sicherlich, es ist nicht leicht, allein zu sein. Jedoch ist die „Lückenbüßertaktik“ aus mehreren Gründen sicherlich nicht der richtige Weg. Zum einen wird es dir nicht sinnvoll helfen, den Schmerz aus der Trennung zu verarbeiten. Du verdrängst diesen dadurch immerhin nur, anstatt dich damit auseinanderzusetzen oder ihn zu bewältigen. Zum anderen ist dieses Verhalten auch deinem neuen Partner bzw. deiner neuen Partnerin gegenüber überaus unfair. Dieser Mensch erwartet sich immerhin eine aufrichtige und liebevolle Beziehung und sicherlich nicht, benutzt zu werden.

Lass dir also Zeit, deine alte Beziehung zu verarbeiten, bevor du dich in eine neue stürzt! Wie lange das dauert, hängt ganz von dir ab. Wann du wieder auf die Suche gehen solltest? Sobald es sich für dich natürlich anfühlt, mit anderen Menschen zu flirten und in dir keinen Widerwillen mehr oder gar Trauer auslöst.

Trau dich, wieder glücklich zu sein Foto © fizkes - stock.adobe.com

Stärke dein Selbstbewusstsein

Oft lässt man sich in einer langjährigen Beziehung gerne gehen und verliert über die Zeit ganz das Gefühl für sich selbst. Nicht selten definiert man sich gerade durch seinen Beziehungsstatus – ein verheirateter Mensch, ein Familienmensch. Dann: Nichts mehr davon. Finde nach deinem Beziehungsende erst einmal wieder zu dir selbst und beginne auch, dich wirklich selbst zu lieben. Als Einzelperson, die nicht von anderen oder von ihrer Beziehung abhängig ist. Es mag oberflächlich klingen, aber dich wieder um dich selbst und deinen Körper zu kümmern kann dir dabei sehr helfen. Wann hast du zum letzten Mal in dich selbst investiert? Wann deinen Look, deine Frisur hinterfragt und ob du mit diesen glücklich bist? Wann hast du das letzte Mal mehr als nur funktioniert? Setzte dich mit dir selbst auseinander und investierte in diesen neuen Lebensabschnitt! Eine äußerliche Veränderung kann eine innerliche hervorrufen. Auch Sport kann dir helfen, wieder zu einem guten Körpergefühl zurückzufinden und Glückshormone kannst du sicherlich gut gebrauchen!

Vergiss nicht: Du bist wunderschön! Äußerlich, wie innerlich. Trau dich, das auch selbst zu erkennen. 

Sei gut zu dir selbst Foto © Africa Studio - stock.adobe.com

An diesen Orten die Liebe finden

Du hast deine wilden 20er schon hinter dir gelassen und Clubs kommen für dich zur Partnersuche nicht in Frage? Verzweifle nicht, es gibt noch jede Menge (bessere) Plätze für dich, um eine neue Partnerin bzw. einen neuen Partner zu finden. Bist du zum Beispiel Mitglied in einem Verein? Wenn deine Antwort hier "Nein" lautet, solltest du dir das stark überlegen. Vereine sind eine gute Möglichkeit, um Gleichgesinnte kennenzulernen und vielleicht auch eine neue Liebe. Zudem bringt die Zuwendung zu einem neuen Hobby frischen Wind in dein Leben. Auch über deine Freunde kannst du einen neuen Partner finden. Zudem wird es spätestens jetzt Zeit, dich wieder mehr um deine (vermutlich) vernachlässigten sozialen Kontakte zu kümmern. Last but not least kannst du natürlich auch über diverse Online-Partnerbörsen auf die Suche gehen. Dabei solltest du darauf achten, die für dich passende Plattform zu finden.

Achte bei der Auswahl der Partnerbörse darauf, dass die Ausrichtung mit der Plattform mit deinen Wünschen übereinstimmt Foto © oatawa - stock.adobe.com

Vergleiche deine neue Beziehung nicht mit der alten

Nach so vielen Jahren mag es schwer sein, aber: Versuche, deine alte Beziehung nicht emotional in deine neue mitzunehmen. Das würde diese nur unnötig erschweren. Versuche deine neue Partnerin bzw. deinen neuen Partner keinesfalls mit deiner vorangegangenen Partnerschaft zu vergleichen (und wenn du es tust, sage es deinem neuen Lebensgefährten/gefährtin nicht – auch wenn derjenige gut abschneidet). Wenn du es nicht lassen kannst, Vergleiche zu ziehen, oder versuchst, immer wieder mit deiner neuen Liebe über deine zerbrochene Beziehung zu sprechen, ist das ein sicheres Zeichen, dass du über diese noch nicht hinweg bist.  

Betrachte deinen neuen Gefährten, bzw. deine neue Gefährtin als Individuum. Einen einzigartigen Menschen, der alle Liebe und Aufmerksamkeit der Welt verdient hat. Genauso wie du.

Fühle dich umarmt. Wir wünschen dir alles Glück der Welt auf deinem Weg.

Du bist auf der Suche?

Auf der Kleinen Zeitung Partnerbörse kannst du Singles aus der Region kennenlernen. Trau dich, wieder zu lieben.

Entstanden in Kooperation mit der Kleinen Zeitung Partnerbörse.