Emoji-Interview"Ohne Worte" mit Heinz-Christian Strache

Der FPÖ-Obmann über sein Verhältnis zu Jörg Haider, die schlechten Seiten des Wahlkampfes und worauf er sich nach der Wahl am meisten freut - ausschließlich in Emojis ausgedrückt.

© 
 

Ein Interview mit Politikern, in dem sie nicht zu Wort kommen. Diese ungewöhnliche Idee steckt hinter den "Ohne Worte"-Gesprächen der Kleinen Zeitung. Buchstaben sind in den über WhatsApp geführten Interviews zur Nationalratswahl am 15. Oktober tabu, die Antworten dürfen nur in Form von Emojis gegeben werden.

Zu diesen "Gesprächen" laden wir - in bunt gemischter Reihenfolge - die Spitzenkandidaten Christian Kern (SPÖ), Sebastian Kurz (ÖVP), Heinz-Christian Strache (FPÖ), Ulrike Lunacek (Grüne), Matthias Strolz (Neos) und Peter Pilz (Liste Pilz) ein.

Neos-Chef Strolz stellte sich vergangene Woche als erster Kandidat dem "Ohne Worte"-Interview und überraschte unter anderem mit einem Einhorn-Emoji, welches seine Partei verkörpere (das ganze Strolz-Emoji-Interview finden Sie hier).

Nun ist FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache an der Reihe:

 

 

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

plolin
9
6
Lesenswert?

Ich habe mich schon lange

nicht mehr so amüsiert, wie bei diesem "Interview ".
Einmal was anderes . Ob ernst zu nehmen oder nicht, sei dahingestellt.

Antworten
Irgendeiner
10
14
Lesenswert?

Ja, ganz super, wie schreibt

man eigentlich Proporzkleber mit Emojis?

Antworten
Irgendeiner
0
13
Lesenswert?

Addendum: Gott, da will man als alter Mann mal eine

Sachinformation und kriegt rote Striche,das kränkt.Und Fragen macht immer klüger,solltets auch mal probieren,sonst kennt man sich nicht aus und kann nicht vortreten,naja, was erzähl ich das Euch, man lacht.

Antworten
gerhard2412
12
4
Lesenswert?

@irgendeiner

Schwammerl in grün gehalten?

Antworten
Irgendeiner
6
12
Lesenswert?

Naja, um das zu verstehen

müßte man dann aber die richtigen Ängste haben,oder,wär wohl nur für eine Handvoll blaue Phobiker evident.

Antworten
Pollheim
36
13
Lesenswert?

Was....

denken sie über den Politiker Herrn Strache?
👎🖕

Antworten
Steirer79
12
40
Lesenswert?

Re: Was....

Was denken wir über Pollheim
🤢💩

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.