Salafismus Mehr als 1.800 gewaltbereite Islamisten in Deutschland

Die Zahl der gewaltbereiten Islamisten in Deutschland nimmt weiter zu. Das sagt der deutsche Verfassungsschutz.

130811BER927
Der Salafismus ist die am stärksten wachsende islamistische Bewegung in Deutschland © dapd
 

Die Zahl gewaltbereiter Islamisten in Deutschland nimmt nach Angaben des deutschen Bundesverfassungsschutzes weiter zu. Inzwischen würden mehr als 1.800 Menschen zum islamistisch-terroristischen Personenpotenzial gezählt, sagte der Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen am Donnerstag bei einer öffentlichen Anhörung des Geheimdienstausschusses des Deutschen Bundestags in Berlin.

Fundamentalisten

Die Zahl der Salafisten liege bei etwa 10.300. Der Salafismus ist seit Jahren die am stärksten wachsende islamistische Bewegung in Deutschland. Er ist eine fundamentalistische Strömung des Islam und für junge Muslime häufig eine Zwischenstation auf dem Weg in den Jihad.

Geheimdienst und Verfassungsschutz

Die öffentliche Anhörung der Chefs der Geheimdienste Bundesverfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und MAD ist eine Premiere. Sie ist Teil der Reform der parlamentarischen Kontrolle der Dienste und soll künftig einmal im Jahr stattfinden. Der Geheimdienstausschuss des Bundestags, das sogenannte Parlamentarische Kontrollgremium, tagt sonst stets geheim.

Kommentare (5)

Kommentieren
homerjsimpson
3
3
Lesenswert?

10.000 Salafisten sind die stärkst wachsende Gruppe?

Wie passt das mit angeblich Millionen einwandernden Muslimen zusammen, sind alle anderen muslimische Atheisten oder wie? Der Sachgehalt dieser Meldung geht gegen null und die Formulierungen sind wie immer bei dem Thema übersteigert und fragwürdig, weil die Faktenlage die hier dargestellt wird nur auf Schätzungen basiert und die Leute nach Einschätzung EINER deutschen Behörde "Potential" zum Terrorismus hat, wie auch immer die das definieren und feststellen. Ein anderer Dienst in Deutschland verfügt sicher über andere Schätzungen.

Antworten
Momi60
0
2
Lesenswert?

Was da alles-

an Unwahrheiten verzapft wird...Aber trotzdem - wir sind nicht Deutschland und bitte wohl selber denk und handlungsfähig - oder?

Antworten
Lire70
2
3
Lesenswert?

Naja ...

wie lange wirds dauern das es bei "uns" auch so ist wenn das so weiter geht wie bisher :-(

Antworten
wjs13
2
3
Lesenswert?

Statt das Gesindel zu zählen

alle bis zur Abschiebung in Anhaltelager

Antworten
Momi60
2
9
Lesenswert?

!

Na die können a Freud haben über Merkls -Willkommenskultur- was sich da alles herausschält...

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.