Opulenz total Neue Kultserie: Die Stars von Babylon Berlin

Luxus, Armut, Sex und Korruption im Berlin der 1920er Jahre: Die Serie "Babylon Berlin" startete am 13. Oktober und führt ins abgründige Herz einer Stadt am Wendepunkt.

"Ich führe dich zur Quelle deiner Angst": Nicht gerade beruhigende Worte, die Kommissar Gereon Rath zu hören bekommt. Dabei hat er ohnehin schon genug um die Ohren. In der aufwendigen Serie "Babylon Berlin", die zwischen historischem Drama und blutigem Krimi changiert, schlägt er sich in der Weimarer Republik durch eine Stadt voller Luxus, Armut, Sex und Korruption. Seit 13. Oktober bei Sky.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Rath trifft dort auf Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries), die einerseits als Stenotypistin in der "Roten Burg", dem Polizeipräsidium, ihr Glück versucht, andererseits nächtens in das Glamourleben eintaucht, inklusive der Schattenseiten.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Aber das ist nur ein Aspekt von "Babylon Berlin": Das Regie-Trio Tykwer, Handloegten und von Borries, das auch gemeinsam für die Drehbücher verantwortlich zeichnet, lässt sich nämlich weder hetzen noch auf einen Handlungsstrang einschränken.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Triste Wohnverhältnisse, bittere Armut auf den Straßen und eine zu allem bereiten Obrigkeit wird hier dem Aufbruch in ein freizügiges, selbstbestimmtes Leben gegenübergestellt.

 

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

In Tanzpalästen vergnügt sich die High Society, aber nicht nur - Hauptsache, das Aussehen stimmt und die Bereitschaft, für ein bisschen Kleingeld auch sehr weit zu gehen.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Aber auch Alkoholschmuggel, politische Komplotte, Rechte der Arbeiter und blutige Reaktionen auf Demonstrationen sind Teil von "Babylon Berlin".

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Wer auf welcher Seite steht, ist dabei kaum zu erkennen - und kann sich ohnehin ansatzlos wieder ändern. Denn auch die Beamten nehmen es mit korrekter Polizeiarbeit nicht immer ganz ernst. Allen voran Gereon Raths ...

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

... Partner Bruno Wolter (herrlich zwiespältig: Peter Kurth) ist dem jungen Kollegen mehr Rätsel denn Hilfe bei seinen Ermittlungen um ein pornografisches Foto und die damit zusammenhängende Erpressung. 

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Welche Rolle spielt die russische Revolution und welche Ängste sind es, die Rath Nacht für Nacht quälen? Alle Fragen führen nur tiefer ins Herz von "Babylon Berlin", das ...

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

... dem tristen Alltag eine schillernde, abgründige Gegenwelt entgegen stellt.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

Für ihr Vorhaben konnte das Team um Tykwer auch Darsteller wie Lars Eidinger und Karl Markovics gewinnen, die mit ihren Figuren das Bild vervollständigen oder zumindest erweitern.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

In seiner Rolle als Samuel Katelbach wohnt Karl Markovics mit Kommissar Gereon Rath in einer Wohnung. Karl Markovics verkörpert in der Serie einen österreichischen Journalisten, die zur damaligen Zeit als wichtige Chronisten tätig waren.

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky

 Karl Markovics fühlte sich beim Dreh "wie in einer Zeitmaschine": Selten sind bei historischen Produktionen der Aufwand und die Dimensionen tatsächlich so groß, dass man sich beim Spielen in dieser Zeit von Anfang an verlieren kann. Es ist fast eine kindliche Art, dass man hineinpurzelt, wenn man auf Sets wie der Berliner Straße in Babelsberg dreht und dann originale Autos vorbeifahren, 300 Komparsen ein Straßenleben nachstellen und alles detailgetreu ist"

Frédéric Batier/Degeto Film/ Sky
1/13
Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.