TOP 7 GRÜNE HOCHHÄUSER

Begrünte Hochhäuser faszinieren, werden aber wohl eine seltene Spezies bleiben.

Mehr als 80 Bäume und 6000 Stauden sollen am 117 Meter hohen Zedern-Turm, dem neuen Projekt von Stefano Boeri, im Schweizer Lausanne wachsen. Davor hatte er das ebenfalls begrünte Mailänder Hochhaus „Bosco Verticale“ realisiert.

 

KK

Eine Utopie wird wohl der „Essence Skyscraper“ der polnischen Architekten von BOMP bleiben: Ihr Entwurf eines 630 Meter hohen Wolkenkratzers für Megacitys beherbergt drei Landschaften. Ganz oben befindet sich ein Gletscher, dessen Wasser in einen Dschungel abtropft und schließlich in einem künstlichen Ozean landet.

 

KK

Inspiriert von der Doppelhelix der DNA ist der „Agora Garden Tower“ in Taipeh. Das 20-stöckige Gebäude von Architekt Vincent Callebaut soll im September fertig- gestellt werden und mit seiner Begrünung rund 130 Tonnen CO2 im Jahr absorbieren.

KK

Der „City Sands Tower“ soll eine vertikale Stadt in der Wüste sein, die auf 780.000 m2 Wohnungen, Büros, Hotels, Geschäfte, Restaurants und Sportmöglichkeiten bietet. Seinen Energiebedarf soll das Gebäude mit Solarpaneelen und geothermischer Energiegewinnung selbst decken.

KK

Das französische Architekturbüro Oxo hat das Projekt eines 450 Meter hohen Turms veröffentlicht, dessen begrüntes Innenleben für Klimatisierung sorgt.

KK

„Hardenberg“ heißt das Konzept eines vertikalen Gartens von Christoph Langhof für einen 52-stöckigen Turm am Berliner Bahnhof Zoo. Darin sollen ein Hotel mit 230 Zimmern, Büros und rund 90 Wohnungen Platz finden. Ganz oben sitzt eine Skybar.

KK

Im vietnamesischen Ho Chi Minh City entstehen mit dem „Diamond Lotus“ drei Gebäude mit 720 Wohnungen. Die Dächer der Häuser sind durch Brücken verbunden, die einen Garten bilden. In Pflanzkästen an der Fassade soll Bambus wachsen.

 

KK

Im indischen Vijayawada realisiert das chinesische Designstudio Penda ein bewachsenes Wohnhochhaus. Die Pflanzen sollen entlang der Fassade wachsen, gegossen werden sie mit Regenwasser, das dafür auf dem Dach gesammelt wird.

 

KK
1/8
Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.