In den nächsten TagenAlitalia: Italien will Verhandlungspartner für Übernahme nennen

Die deutsche Lufthansa soll der Favorit, Easyjet und Cerberus nach wie vor im Rennen sein. Bald will die italienische Regierung für Klarheit im Alitalia-Verkauf sorgen.

Die Alitalia fliegt in eine ungewisse Zukunft
Die Alitalia fliegt in eine ungewisse Zukunft © APA
 

Die italienische Regierung wird Ende dieser Woche oder spätestens Anfang der nächsten bekanntgeben, mit welchem Interessenten sie exklusive Verhandlungen um die Fluggesellschaft Alitalia sie führen wird. Dies berichtete der italienische Industrieminister Carlo Calenda in einem Interview mit Radio Capital am Montag.

"Ich habe keinen Vorzugskandidaten. Für mich ist es eine objektive Angelegenheit. Die Bewertung erfolgt aufgrund der Zahlen", erklärte Calenda. "Die drei Sonderverwalter der Alitalia haben gut gearbeitet. Sie haben die Ausgaben gekürzt und die Lage ist stabil. Allein schafft es Alitalia aber nicht", sagte der Minister.

Laut italienischen Medienberichten ist die deutsche Lufthansa, Konzernmutter der Austrian Airlines, der Favorit der Regierung in Rom bei Gesprächen über den Kauf der Alitalia. Das Angebot der Lufthansa sei besser als jenes von Easyjet und des BAWAG-Großaktionärs Cerberus. Lufthansa kann sich angeblich einen Preis von 300 Mio. Euro für den Alitalia-Flugbetrieb vorstellen.

Insolvenz im Frühjahr 2017

Alitalia ging im Frühjahr 2017 in die Insolvenz, nachdem sich die Mitarbeiter gegen einen von Gewerkschaften und Management ausgehandelten Rettungsplan gestellt hatten. Seither stützt die Regierung in Rom das Unternehmen mit einem Überbrückungskredit von 900 Millionen Euro.

Die Lufthansa war zuletzt mit der geplanten Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki am Widerstand der EU-Kartellwächter gescheitert. Stattdessen soll Niki an die Muttergesellschaft von British Airways, IAG, verkauft werden.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.