27. November 2014, 11:46 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.12.2010 um 15:27 UhrKommentare

Die Kinostarts in den Weihnachtsfeiertagen

Die aktuellen Kinofilme bieten eine gute Alternative zu Christbaum und Co: Mit mysteriösen Meerjungfrauen, tolpatschigen Schwiegersöhnen oder einem Wiener Original lässt sich hervorragend die Zeit vertreiben.

Foto © Constantin

Echte Wiener 2 - Die Deppat'n und die Gspritzt'n
Im Sackbauer-Universum steht auch im zweiten Kinofilm wieder alles Kopf. Eine noble Erbschaft, die Rap-Gruppe des Urenkerls, Rene im Casino-Fieber und der ohne urlaubender Ehefrau Toni völlig hilflose Mundl sorgen für Chaos. Das traditionelle Dosenbier, Wienerlied und deutliche Worte helfen diesmal nur bedingt.

Meine Frau, unsere Kinder und ich
Greg Focker und seine chaotische Familie sind wieder zurück auf der Leinwand. Ben Stiller ist darin mittlerweile von der Krankenschwester zum Familienvater und treusorgenden Ehegatten gereift. Im trauten Heim mit Ehefrau Pam (Teri Polo) und den Zwillingen geht alles seinen gewohnt-chaotischen Gang, bis die Verwandtschaft zu Besuch kommt. Vor allem Schwiegervater Jack (Robert De Niro) sorgt für aberwitzige und komisch-dramatische Verwicklungen, Turbulenzen und Peinlichkeiten - ein kurzweiliger Kinospaß pünktlich zu Weihnachten.

Yogi Bär
Der riesige Jellystone Park ist für seine Ruhe bekannt, wenn nicht gerade die Bärenfreunde Yogi und Boo Boo die Stille ein bisschen aufmischen. Denn die stehlen den Besuchern gerne mal die Picknickkörbe unter der Nase weg. Doch das paradiesische Leben droht zu enden, als immer mehr Besucher ausbleiben und der böse Bürgermeister Brown droht, den Park zu schließen. Jetzt ist guter Rat teuer. Die animierte Komödie entstand unter der Regie von Eric Brevig und basiert auf den erfolgreichen Cartoons mit Yogi Bär.

Ondine
Eines Tages macht der irische Fischer Syracuse (Colin Farrell) an der malerischen Küste von Cork einen besonderen Fang: er zieht in seinem Netz eine junge Frau aus dem Wasser. Sollte es sich bei der anmutigen Unbekannten um eine Meerjungfrau handeln? "Ondine", wie der Fischer seinen Fang nennt, hat zwar keinen Fischschwanz, lässt aber die Frage nach ihrer Herkunft offen. Syracuse' nierenkranke kleine Tochter Annie, die bei Syracuse' alkoholsüchtiger Ex-Frau lebt und von ihrem Vater regelmäßig zur Dialyse gefahren wird, ist von der Frau fasziniert. Sie glaubt, das Ondine eine "Selkie"-Frau ist, also laut irischer Volkssage eine Robbenfrau, die an Land ihr Fell verliert und sich mit einem Mann vermählt. Sie freundet sich mit der vermeintlichen Nixe an und sieht in deren Verhalten die Sage bestätigt.

In ihren Augen
Regisseur Juan Jose Campanella verflechtet in "In ihren Augen" geschickt einen packenden Thriller mit einer ebenso fesselnden Liebesgeschichte, die den Zuschauer von Anfang bis Ende in den Bann zieht. Der von Kritik und Presse hochgelobte argentinische Film wurde überall auf der Welt ein Riesenerfolg und stach Michael Hanekes "Das weiße Band" 2010 bei den Oscars als "Bester fremdsprachiger Film" aus.

Der Freischütz
Mit: Michael König, Juliane Banse, Benno Schollum, Michael Volle ~ Im Film von Jens Neubert wird Agathe von dem jungen Jäger Max (Michael König) verehrt. Allerdings muss er erst ihrem Vater beweisen, dass er der richtige Schwiegersohn ist. Doch es scheint, als wäre Max vom Pech verfolgt, denn er versagt bei der Aufgabe. Nun kann nur noch schwarze Magie helfen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.