Diagonale 2017"Die beste aller Welten" gewinnt den Publikumspreis der Diagonale

Das Publikum hat entschieden: Adrian Goigingers "Die Beste aller Welten" ist der beliebteste Film der Diagonale 2017. Das Drogendrama berührt mit einer ungewöhnlichen Schauspielerkonstellation.

Berührend: Verena Altenberger und Jeremy Miliker in "Die beste aller Welten" © KK
 

Der Hauptdarsteller war erst sieben, als dieser Film gedreht wurde. Der kleine Jeremy Miliker verkörpert in Adrian Goigingers "Die beste aller Welten" den Sohn der schwer drogenkranken Helga (Verena Altenberger).

Goiginger hat damit seine eigenen Kindheit verfilmt: Die Mutter des Regisseurs war selbst heroinsüchtig, wurde dann aber clean. Der Stiefvater auch, er betreute später selbst Drogenkranke und fungierte als Berater des Films.

Der Film, der dem Publikum der Diagonale am besten gefiel, ist aber kein tristes Sozialdrama. Vielmehr gelingt es Goiginger, die innige Beziehung zwischen Mutter und Sohn zu zeichnen - und wie verzweifelt sich die Mutter bemüht, ihrem Kind trotz allem eine unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen. Mit der Kraft der Fantasie gelingt ihr das auch - bis zu einem dramatischen Zwischenfall, der alles verändert. Verena Altenberger erhielt für die Rolle als Mutter am Samstag den Großen Schauspielpreis des Festivals.

 

Bemerkenswert an diesem Film: Goiginger beschreibt die Ereignisse konsequent aus der Sicht des Kindes. Seinem kleinen Hauptdarsteller, dem der wahre Inhalt des Film nicht mitgeteilt wurde, hat die Schauspielerei übrigens bestens gefallen. So gut, dass er schon im Mai wieder vor der Kamera für einen Fernsehkrimi steht, übrigens wieder als Filmsohn von Verena Altenberger.

 

Das sind die Preisträger und Preisträgerinnen: Diagonale 2017

Familienaufstellung der Preisträger am Ende der Gala im Grazer Orpheum. Die 20. Grazer Diagonale ist Geschichte

Juergen Fuchs

Der Große Diagonale-Preis Spielfilm des Landes Steiermark geht an Lukas Valenta Rinner für "Die Liebhaberin"

Juergen Fuchs

Der Große Diagonale-Preis Dokumentarfilm 2017 geht an Ivette Löcker für die Doku über ihre Eltern "Was uns bindet"

Juergen Fuchs

Attila Boa wurde mit dem Diagonale-Preis für Bildgestaltung für "UNTITLED" ausgezeichnet.

Juergen Fuchs

Wolfgang und Sebastian Thaler dürfen sich über den Preis für die beste Bildgestaltung für "Ugly" freuen.

Juergen Fuchs

Verena Alternberger wurde für ihre erste Hauptrolle in einem Kinofilm für "Die beste aller Welten" als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Juergen Fuchs

Die Laudatio hielt ihre ehemalige Lehrerin, Schauspielerin Susi Stach.

Juergen Fuchs

Bester Darsteller und exzentrischster Auftritt in goldener Lametta-Robe gehen an Philipp Hochmair für sein Spiel in "Kater"

Juergen Fuchs

Hier busselt er Ute Baumhackl, Kulturchefin der Kleinen Zeitung und Mitglied der Schauspieljury, ab. Sie hielt die Laudatio auf den Mimen.

Juergen Fuchs

Viel Spaß mit den weiteren Bildern!

Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
Juergen Fuchs
1/31

Sonntag Nachmittag wurde der von der Kleinen Zeitung gestiftete und mit 3000 Euro dotierte Publikumspreis der Diagonale verkündet. Der Film lief als Überraschungsvorstellung im Grazer Schubertkino. Regulär kommt "Die beste aller Welten" im September ins Kino.

Kommentare (1)

Kommentieren
CIAO
1
0
Lesenswert?

und wieviel

Subventionen waren notwendig?

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.