Kärnten, Osttirol

Auf klirrende Kälte folgt der nächste Schnee

Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee gab es in Kärnten und Osttirol. Nächste Woche kommt wieder Schneefall. Donnerstag ist ein heißer Tipp für den nächsten Schnee. Samstagmorgen galt teils noch Schneekettenpflicht.

Schneefall in Villach © Helmuth Weichselbraun
 

In Anlehnung an den irischen Schriftsteller James Joyce muss man schreiben: „Ja, die Zeitungen hatten recht. Schnee fiel über ganz Kärnten und Osttirol. Er fiel über dem Sablatnigmoor und weiter westwärts über der rebellischen Drau.“

Bis in die Abendstunden sahen am Freitag große und kleine Kinder zwischen Drauursprung nahe der Osttiroler Grenze und Lavamünd Schnee. „Besonders viel schneite es Richtung Karawanken“, sagt Reinhard Prugger von „Meteo Experts“. Bis zu 20 Zentimeter fielen allein in der Landeshauptstadt Klagenfurt.

Kein Schnee mehr

Am Samstag ist kein Schnee mehr zu erwarten: Der Wind dreht auf Nord. Es steht uns dennoch eine winterliche Woche bevor: „Und es bleibt frostig“, sagt Prugger. Auf um die minus 20 Grad fiel das Thermometer zum Beispiel am Sonnblick.

Wann kommt wieder Schnee?

Ob und wann in der kommenden Woche Schnee kommt, kann man noch nicht sagen: „Das Tiefdruckgebiet über dem Mittelmeer pendelt hin und her. Am Donnerstag sieht es am ehesten nach Schnee aus.“

Der Winter ist da: Erster Schnee in Klagenfurt

Probleme auf den Straßen

Doch nicht überall sorgte die weißte Pracht für Freudenausbrüche, gerade auf den Kärntner Straßen war am Freitag Vorsicht geboten. Der Schneefall sorgte vor allem im Drau-, Gail- und Jauntal für winterliche Fahrverhältnisse, die in der Folge zu Unfällen führten.

Kärnten: Die besten Schnee-Fotos unserer Leser-Reporter

Leser-Reporterin Be Linda
Leser-Reporterin Annemarie Taschwerg
Leser-Reporterin Berta Holzer
Leser-Reporterin Magdalena Bucuras
Leser-Reporterin Claudia Gangl
Leser-Reporterin Dajana Cobit
Leser-Reporter Elbereth Gilthoniel
Leser-Reporterin Jessiica Vierbauch
Leser-Reporter Mario Dörfler
Leser-Reporter Paul Piotrowicz aus St. Veit
Leser-Reporterin Renate Tomanek
Leser-Reporter Steffen Kolbe
Leser-Reporterin Anii Salzmann
Leser-Reporterin Claudia Ste
Leser-Reporter Harry Seiler
Leser-Reporter Ja An
Leser-Reporterin Kathi Salcher
Leser-Reporterin Lisi Sunshine
Leser-Reporterin Monika Tatschl
Leser-Reporter Siegfried Eiter
Leser-Reporter Thomas Winkler vom Weißensee
Leser-Reporter/Sidonie Plank
Leser-Reporter Philipp Sattler aus Völkermarkt
1/23

Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge galt zunächst bei Fahrten über den Katschberg, die Turrach, das Nassfeld und auf den Falkert. Am Samstagmorgen galt die Pflicht bei Fahrten über den Wurzenpass. Auch unsere Nachbarn in Slowenien kämpften mit dem Schnee - hier war ebenfalls Vorsicht auf den Straßen geboten.

Kärnten: Winterfreude und Schneechaos

Schneefall in ganz Kärnten sorgt nicht nur für Freudenrufe, sondern auch für Chaos auf den Straßen.

KK/www.klagenfurt.at/live-cam/live-cam-neuer-platz.html

Villach war bereits in den frühen Morgenstunden "angezuckert".

KK/villach.it-wms.com

"Winterwunderland" in Klagenfurt

KK/www.klagenfurt.at/live-cam/live-cam-neuer-platz.html

In Maria Rain lagen bereits in der Früh zehn Zentimeter Schnee

Kleine Zeitung/Wetternig

Weiße Fahrbahn auch in Warmbad.

Kleine Zeitung/Georg Lux

St. Veit an der Glan

Kleine Zeitung/Wetternig

Heuplatz in Klagenfurt.

Kleine Zeitung/Christian Zechner

Villach in der Früh.

Kleine Zeitung/Georg Lux

Villach in der Früh.

Kleine Zeitung/Georg Lux

Villach in der Früh.

Kleine Zeitung/Georg Lux

Villach in der Früh.

Kleine Zeitung/Georg Lux

Heuplatz in Klagenfurt.

Kleine Zeitung/Christian Zechner

Heuplatz in Klagenfurt.

Kleine Zeitung/Christian Zechner

Hart (Gemeinde Arnoldstein)

Kleine Zeitung/Georg Lux

Hart (Gemeinde Arnoldstein)

Kleine Zeitung/Georg Lux
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun
Helmuth Weichselbraun

Neuer Platz, Klagenfurt.

Kleine Zeitung/Holzer

Erst wenig Schnee in Osttirol

Kleine Zeitung/Egger

Erst wenig Schnee in Osttirol

Kleine Zeitung/Egger

Völkermarkter Ring, Klagenfurt.

Kleine Zeitung/Christian Zechner
Leserreporterin Elisabeth Frühwirth

Messegelände Klagenfurt mit Blick aufs Fertighauszentrum

Leserreporter Christian E. Wallner

Kindergarten Rauscherpark

Leserreporterin Brigitte Velina

Waidmannsdorfer Straße in Klagenfurt.

Leserreporter Johannes Lebitsch
Leserreporter Markus Perack

Blick auf die Stadthauptpfarrkirche in Villach.

Kleine Zeitung/Santner

"Schneebesen" einmal anders - Kreisverkehr mit Dr. Oetker-Skulptur an der Tirolerstraße in Villach

Kleine Zeitung/Santner

Winterliche Fahrverhältnisse ... Schneefahrbahn, Villach, Oberdörfer.

Kleine Zeitung/Santner

Schnee-Freude auch in Liebenfels

KLZ/Hautzenberger

Weitere Schnee-Impressionen aus Klagenfurt.

KLZ/Oberlechner

Weitere Schnee-Impressionen aus Klagenfurt.

KLZ/Oberlechner

Weitere Schnee-Impressionen aus Klagenfurt.

KLZ/Oberlechner

Auf der Nassfeldstraße gilt Kettenpflicht

Leopold Salcher

Winterfotos aus Tröpolach

Leopold Salcher

Winterfotos aus Tröpolach

Leopold Salcher

Winterfotos aus Tröpolach

Leopold Salcher

Jetzt ist der Winter so richtig da: Am Kärnten Airport in Klagenfurt sind wir mit dem gesamten Winterfuhrpark rund um die Uhr im Räumungseinsatz.

Facebook/Flughafen Klagenfurt - Kärnten Airport
1/44

Es folgt die Kälte

"Uns stehen sehr kalte Nächte bevor. Es wird hochwinterlich", sagt Wetterexperte Paul Rainer von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg). In Hermagor könnte es am Samstag etwa minus 20 Grad haben.

Leser-Reporter

Wie schaut es bei Ihnen aus? Schicken Sie uns Ihre aktuellen Schneefotos auf reporter@kleinezeitung.at

Kommentare (12)

Kommentieren
Musicjunkie
1
0
Lesenswert?

Nächste Woche kommt wieder Schneefall.

Minimaler Schneefall ist am Montag,bzw. Dienstag möglich,die restliche Woche bleibt aber laut aktueller Wetterkarten trocken.

Antworten
pudgar
4
5
Lesenswert?

erster Schnee und Unfälle

Es ist irgendwie unfassbar, wie die Autofahrer auf den ersten Schnee reagieren......einfach gar nicht.
Es wird gebolzt, überholt und so gefahren, als wäre es mitten im Hochsommer.
All diese tollen Autolenker sollten dringend zur Nachschulung und im Geldbörserl sollte es ordentlich weh tun, wenn sie im Zuge einer Raserei einen Unfall haben und auch noch andere Verkehrsteilnehmer gefährden.
Jeder Einsatz von Feuerwehr und Rettung sollte hoch bezahlt werde,
Vielleicht lernen sie dann was daraus, ich fürchte aber, das Gedächtnis dieser Tempobolzer reicht nur bis zur nächsten Schneestange, weiter nicht......

Antworten
GordonKelz
2
7
Lesenswert?

Klirrende Kälte.....

....allein deshalb kann ich es nicht oft genug wiederholen!! In Villach und Klgft. gibt es das Café der Nächstenliebe, in Villach das Café Luis in der Italienerstraße, in Klgft. das Café
Arcobaleno, gegenüber der City Arkaden!
Wärme und ein Heißgetränk nach Wahl, GRATIS!
FÜR JEDEN BEI DEM DIE BRIEFTASCHE DAFÜR NICHT REICHT!! BESTELLEN SIE IN KLGFT. EINEN CAFE WURMI, und in VILLACH EINEN CAFE LEI UND SCHON GIBT ES DAS GEWÜNSCHTE GRATISGETRÄNK! DANK DER JEWEILIGEN SPENDABLEN GÄSTE!
DER INITIATOR GORDON KELZ

Antworten
Vrbin
3
12
Lesenswert?

So eine Überraschung!

Es schneit im Winter. Sogar 15 cm. Unglaublich. Gut, dass uns die Medien darüber informieren. Ohne sie, wüssten wir das nicht.

Antworten
heimatfan
7
10
Lesenswert?

...und die Räumfahrzeuge....

....wo sind sie....?

Antworten
dkkdds
1
8
Lesenswert?

Räumfahrzeuge …

wozu?

Antworten
Vrbin
3
8
Lesenswert?

Die Räumfahrzeuge räumen gerade die Schneemassen weg.

Und bei maximal 20 cm können sie nicht überall gleichzeitig sein.

Antworten
Musicjunkie
3
7
Lesenswert?

"Nächste Woche wird es kalt", warnt Prugger.

wird???
Ach ja,es war ja in letzter Zeit auch sooo warm.

Antworten
heini66
3
22
Lesenswert?

Aussergewöhnlich!!!!!!

Es schneit in Österreich im Jänner, ein Wahnsinn!!
Was unsere Medien, inklusive der Kleinen Zeitung, aufführen, wenn im Winter Schnee fällt, grenzt für mich an Schwachsinn.
Es ist bei uns eher die Normalität und nicht eine Sensation.
Anscheinend gibt's wieder mal nichts Wichtigeres :-)
Traurig, wie weit wir sind.

Antworten
mryamamoto1
0
6
Lesenswert?

Ungewöhnlich ...

...eher, weil so lange kein Schnee kam...,
aber <<Aussergewöhnlich!!!!>> ? Kann ich nicht sagen!
Im Winter schneit es halt - "zufällig" - gerne einmal!
So was kam früher öfters vor, da wurde aber nicht so ein Zirkus gemacht!
Jetzt, da der Schnee hier ist, schreien wieder alle von Katastrophe... schon den Winter im Gailtal 2008/2009 vergessen?
Wurde aber auch bewältigt, und die (mediale) Aufregung darüber kam auch nur von draußen!

Antworten
duesentrieb1
1
19
Lesenswert?

Kälte und Schnee

Wenn ich schon dauernd von Kälte lesen muss. Jetzt erstaunlicherweise von Schnee. Hee, Leute, es ist Jänner. Ich freue mich schon auf die Geschichten im Juli/August über die Hitze. The same procedure as every year.

Antworten
sakh2000
5
23
Lesenswert?

Seit einer Woche redet ganz Kärnten vom Schneefall,

und trotzdem haben es die Autofahrer immer noch nicht geschnallt und dass bei der Flut an sozialen Medien.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.