Jahrhundert-Ereignis

Heute Nacht leuchtet der Erdbeermond auf die Erde

Der Juni-Vollmond, genannt Erdbeermond, trifft heute auf den längsten Tag des Jahres, die Sommersonnenwende. Ein Ereignis, das jeder Mensch nur einmal in seinem Leben beobachten kann.

Der Erdbeermond läutet die Erdbeersaison ein, erscheint aber nicht wirklich rot - außer man hat einen guten Filter © YouTube
 

Die Indianer Amerikans  haben ihn so benannt: Als "Strawberry Moon", auf deutsch Erdbeermond, wird der Vollmond im Juni bezeichnet - weil er für die meisten Stämme den Beginn der Erdbeer-Erntezeit einläutete.

Die Ureinwohner sind großteils ausgestorben, der Begriff ist jedoch geblieben. Und heute, Montag, ist es wieder soweit: Vollmond und Sommersonnenwende fallen auf einen Tag. "Ein so seltenes Ereignis, dass der Mensch es nur einmal in seinem Leben beobachten kann", wissen die Forscher. Denn es tritt nur alle 70 Jahre auf.

Zahlreiche Feiern sind deshalb bereits angesetzt. Die größte findet natürlich im englischen Stonehenge statt, das als ganz besonderer Kraftort gilt. In Schweden wird der längste Tag des Jahres ganz tradtionell gefeiert - mit Tänzen um den Midsommarbaum, Blumenkränzen, Heringsschmäusen und ganz viel Alkohol.

Kommentare (14)

Kommentieren
advitam
1
9
Lesenswert?

Sehr interessant?

.

Antworten
Milalexa
11
0
Lesenswert?

Erdbeermond

Also die Tatsache das man das nur 1 mal sehen kann stimmt nicht!
Wenn man heute 15 ist und dieses Ereignis in 70 Jahren wieder ist dann ist man 85 und mit 85 muss man noch lange nicht tod sein also ist die Aussage falsch das man dieses Ereignis in seinem Leben nur 1 mal sieht sofern dieses Ereignis alle 70 Jahrs ist!
Bei 100 Jahren wäre das was anders nicht so bei 70!

Lg milalexa

Antworten
sepp
1
20
Lesenswert?

Mond

Schon wieder der Herr Kelz.
Der beruhigt sich nie wegen der Friedhofs - Gebühren.
Schon bald peinlich.
Übrigens passt super zum Thema Mond....

Antworten
neon
13
24
Lesenswert?

ureinwohner

die indianer sind von den weisen fast ausgerottet worden, und deshalb fast ausgestorben. das sollte man bei diesen artikel vermerken

Antworten
Ferrari550
20
8
Lesenswert?

ja von den Weisen...

stimmt! :-)

Antworten
Badabu
14
9
Lesenswert?

zum einen

habens nicht die weisen (klugen) sondern die weissen gemacht, zum andren ist das Thema hier der Mond! ausserdem weiss es eh jeder wie das war, brauch ma also nicht bei jedem Thema erläutern....

Antworten
xanadu
1
19
Lesenswert?

Die "Weissen" waren es auch nicht, sondern die "Weißen" ;-)

Antworten
radcliffe
2
17
Lesenswert?

Zur Erklärung

Ich habe soeben gelesen:

Wenn die Sommersonnenwende genau auf den Tag des Juni-Vollmondes fällt, ist am Himmel ein ganz besonderes Spektakel zu beobachten. Der Mond färbt sich Rot. So einen "Erdbeermond" gibt es nur alle 70 Jahre.
Alle 70 Jahre - somit bekommt jeder Mensch nur einmal in seinem Leben die Chance, dieses Ereignis mit eigenen Augen zu sehen. Schon die Ureinwohner Amerikas kannten das Phänomen und nannten es "Strawberry Moon".

Am 21. Juni ist Sommersonnenwende und nicht nur die Menschen in Stonehenge nehmen diesen Tag zum Anlass für traditionelle Feiern.
Der Dienstag dauert unglaubliche 16 Stunden (Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang), ab 21.30 Uhr geht der Mond auf. Dann sollten Sie auf seine außergewöhnliche rote Farbe achten!

Antworten
torelli
16
12
Lesenswert?

jeder Mensch nur einmal beobachten kann...

ist die Lebenserwartung drastisch zurückgegangen?
Hab ich was versäumt?
(zB. Mit zehn gesehen, mit achzig wieder)

Antworten
neverthesame
3
14
Lesenswert?

poah, na dann respekt vor diesem mathematischen kabinettstückerl

ob die wissenschaft vor 70 jahren überhaupt schon so weit war, das phänomen erklären zu können? Aber vielleicht hat mann das ja als himmlisches zeichen des aufstrebenden kommunismus gedeutet...
Aber egal, ob sie grad 10 oder 80 sind, ihr einwand ist absolut altersgemäß.

Antworten
torelli
8
6
Lesenswert?

mir scheint, du hast den Artikel nicht ansatzweise verstanden.

Geschweige, du hast auf meinen Einwand geantwortet.
Der Artikel wurde heute geschrieben. Und nicht vor 70 Jahren!

Antworten
neverthesame
0
0
Lesenswert?

na sowas! Heute wurde der artikel geschrieben. Potzblitz!

Wenn da wer was nicht verstanden hat, dann Sie. Zugegeben, ironie und paradoxe intervention sind nicht für jedermann verständlich aber lustig, dass sie aus ihrem unverständnis auch noch einen belehrung machen...
Egalo! Worauf es in meinem Statement wirklich ankam, war der letzte Satz. Der Rest war Bullshit um mit Ihnen auf Augenhöhe zu bleiben.

Antworten
didiausgraz
14
6
Lesenswert?

es war der

lehrbub......

oder sind die alle so flach?

Antworten
Aristophanes
26
3
Lesenswert?

Es trifft zu - und nicht auf -- und nur bei schönem Wetter !

!!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.