AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AutoEmotionBikes are back!

Pünktlich zur 15. Edition der AutoEmotion werden nach vielen Jahren heuer auch wieder Motorräder auf der größten Neuwagenmesse in Südösterreich gezeigt.

Mit der MT10 SP von ­Yamaha wartet die ultimative Rennmaschine auf die ­Besucher © Yamaha
 

Von 9. bis 11. März 2018 ist es so weit. Über 200 Neuwagenmodelle und wohl mehr als 100 Motorräder aus den aktuellen Modellkollektionen locken bis zu 20.000 Besucher auf das Grazer Messegelände. Insgesamt sind mehr als 50 verschiedene Auto- und Motorrad-Marken auf der AutoEmotion 2018 vertreten.

Mehr als 100 Motorrad-Modelle. Bei den Motorrädern sind alle namhaften Hersteller von A(prilia) bis (Y)amaha mit von der Partie. Die Besucher erwarten Modelle von Benelli, BMW, Daelim, Derbi, Ducati, Harley Davidson, Honda, Husquvarna, Kawasaki, KTM, Piaggio, Pinelli, Royal Enfield, Suzuki, SYM, TGB und Vespa.

Benelli
Auch die ­Leoncino 500 von ­Benelli wird bei der MotorBike 2018 gezeigt © Benelli

Ein besonderes Augenmerk verdient die Show-Ausstellung von Titan Motorcycle. Die zwei Firmengründer aus Graz bauen klassische Motorrad-Modelle zu völlig neuen, reduzierten und optisch bestechenden Customized-Bikes um. Wie das genau ­gemacht wird, demonstriert die Firma im Rahmen der Ausstellung „MotorBikes“ auf der Auto­Emotion 2018. Zusätzlich zu den ausgestellten Modellen sorgt eine eigene Biker’s Bar im Obergeschoß der Stadthalle für Abwechslung und ein trendiges Angebot an Speisen und Getränken.

Zweirad-Action. Doch nicht nur als optische und technische Highlights für die Besucher der Motorradausstellung, auch im Freigelände sorgen Motorrad-Präsentationen und ein eigenes Show-Programm für Spannung.
So demonstriert der ÖAMTC mit seinem Team von Test & Training den optimalen Umgang mit Motorrädern mit und ohne ABS-Bremsanlage. Außerdem sorgt Yamaha mit einem „Yamaha Youth Track“ für leuchtende Augen bei den jungen Besuchern. Diese können auf diesem Parcours, der nach dem Luftburg-Prinzip errichtet wird, mit Offroad-Quads ihre Geschick­lichkeit und ihr Können demonstrieren.

Der ÖAMTC präsentiert Motorrad-Handling mit und ohne ABS Foto © ÖAMTC

Unterhaltung für die ganze ­Familie. Dazu wartet noch jede Menge weitere Action auf die Besucher. So gibt‘s auf der Hauptbühne drei verschiedene 3D-Simulatoren, bei denen nicht nur durch eine Bewegung um alle drei Raumachsen für puren Fahrspaß gesorgt ist, sondern auch eine Schwerkraft-Simulation geboten wird. Dazu erhält der Teilnehmer auch eine 3D-Brille, um das ultimative Simulationsgefühl zu erleben. Schließlich sorgen ein neuer Red Bull Racing-Shop des Projektes Spielberg, sowie ein zum Teil völlig neu konzipiertes Gastronomie-Konzept für leuchtende Augen bei der ganzen Familie.
Speziell für Jugendliche konzipierte Quads warten beim „Yamaha Youth Track“ Foto © Yamaha

2 Tickets zum Preis von 1

Die Auto­Emo­tion 2018 von 9. bis 11. März startet mit der Partner-Night am Freitag von 16 bis 21 Uhr, bei der es für eine Begleitperson zu jedem gekauften Ticket ein zweites ­Ticket derselben Kategorie kos­tenlos dazu gibt.



Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren