Blau machen Frischer Anstrich für eine Ferienwohnung

Interior-Designerin Simone Kovac zeigt, wie man die Farbe des Himmels in die eigenen vier Wände holt und Klappstühle zu echten Kunstwerken werden.

Die Ausgangslage: Grüner Filzboden, dunkle Einbaumöbel und Perlenschnurvorhang als Abtrennung zur Küche.

Privat

 „Es hat alles ein wenig gedrückt, obwohl es ja durchaus gut durchdacht war“, resümiert die Grazer Interior-Designerin Simone Kovac dieses interessante Projekt.

Privat

Es galt, im beschaulichen Bad Mitterndorf eine 45 Quadratmeter große Ferienwohnung aus den 70er-Jahren aufzufrischen sowie an die Bedürfnisse von zwei Erwachsenen und drei Kindern im Alter von 11 bis 17 Jahren anzupassen. Außerdem sollte das Flair der Umgebung eingefangen werden. 

MEDIUMLARGE

Doch wie genügend Sitzgelegenheiten für die fünfköpfige Familie schaffen? Die Lösung der Interior-Designerin lautete: zusammenklappbare Sessel, die sie gemeinsam mit dem Möbel- und Produktdesigner Lukas Klingsbichel entwarf.

MEDIUMLARGE

„Ich wollte die Stühle aber nicht verstecken, sondern auch als Kunstwerk an der Wand nutzen“, erklärt Simone Kovac

MEDIUMLARGE

Deswegen wurden dazu spezielle Halterungen entworfen, die wiederum für Taschen oder Jacken genutzt werden können, wenn die Stühle im Einsatz sind.

MEDIUMLARGE

Auch im Wohnzimmer wurde geschickt Stauraum geschaffen. Alles wirkt freundlicher und großzügiger.

MEDIUMLARGE

Hier gibt es für die Eltern nun eine gemütliche ausziehbare Couch.

MEDIUMLARGE

Die Kinder übernachten im Schlafzimmer. Hier gibt es ein Doppelbett, darüber wurde ein ausklappbares Bett angebracht, das mit einem Netz vor nächtlichen Abstürzen schützt.

MEDIUMLARGE

Und auch hier gibt es wieder ganz viel Stauraum.

MEDIUMLARGE

Künstlerin Jelena Donko von "Atoms and Lines" verpasste den Klappsesseln den finalen Anstrich.

MEDIUMLARGE

So wurde das Apartment mit ganz viel Liebe zum Detail neu gestaltet.

MEDIUMLARGE
1/12