Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Blau machenWie ein 45 Quadratmeter-Apartment in frischem Blau erstrahlt

Interior-Designerin Simone Kovac zeigt, wie man die Farbe des Himmels in die eigenen vier Wände holt und Klappstühle zu echten Kunstwerken werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nun gibt es eine Durchreiche zwischen Küche und Wohnzimmer © MEDIUMLARGE
 

Grüner Filzboden, dunkle Einbaumöbel und Perlenschnurvorhang als Abtrennung zur Küche. „Es hat alles ein wenig gedrückt, obwohl es ja durchaus gut durchdacht war“, resümiert die Grazer Interior-Designerin Simone Kovac dieses interessante Projekt. Es galt, im beschaulichen Bad Mitterndorf eine 45 Quadratmeter große Ferienwohnung aus den 70er-Jahren aufzufrischen sowie an die Bedürfnisse von zwei Erwachsenen und drei Kindern im Alter von 11 bis 17 Jahren anzupassen. „Sie sollte aber auch so gestaltet sein, dass man zu zweit oder als Freundinnenrunde hier einige Tage verbringen kann, ohne dass es aussieht oder sich anfühlt wie in einem Ferienlager.“ Kurz: kleiner Raum, viele Möglichkeiten. „Ich liebe solche Herausforderungen, weil man ganz genau überlegen muss, um alles reinzubringen, es ist wie Tetris“, schwärmt die Einrichtungs-Expertin.

Außerdem sollte das Flair der Umgebung eingefangen werden, die betörenden Stärken des Ausseerlandes, die es zum Magneten für so viele Naturhungrige machen – der blaue Himmel, die glasklaren Seen und die Schneepracht im Winter. „Deswegen kam ich schnell auf dieses intensive Blau, gepaart mit dem Weiß, das alles großzügiger und auch größer wirken lässt. Es sollte alles weitläufig und modern, dabei aber auch durchaus bodenständig wirken“, erklärt Simone Kovac, die es liebt, mit kräftigen Farben zu spielen.