Wunderbare Verwandlung Aufgemöbelt

Offen und hell: wie ein Miet-Bungalow aus den 70ern in frischem Glanz erstrahlt.

Bernhard Pronegg hat im Jahr 2019 einen gemieteten Bungalow renoviert. Sein ambitioniertes Ziel bei der Neugestaltung von Vorzimmer, zwei Bädern, drei Kinderzimmern, Einbauküche, Elternschlafzimmer sowie Wohn- und Esszimmer war, unter 30.000 Euro zu bleiben.

P. Max Maßmöbel

Auch die beiden Bäder ...

P. Max Maßmöbel

... erstrahlen nun in neuem Glanz.

P. Max Maßmöbel

Sohnemann Delian wünschte sich in seinem neuen Zimmer vor allem viel Platz für sein Spielzeug.

P. Max Maßmöbel

„Mir war wichtig, dass vor allem das Wohnzimmer, der Raum, in dem wir uns am meisten aufhalten, offen und großzügig wirkt“, sagt Bernhard Pronegg. Als luftiger Raumteiler dient nun ein Sideboard, auf Stauraum wurde verzichtet.

P. Max Maßmöbel

Tochter Selma wünschte sich einen Schrankraum, aus dem ein begehbarer Schrank wurde.

P. Max Maßmöbel

Aus dem ursprünglichen Herrgottswinkel samt kleiner Bank wurde eine gemütliche Leseecke.

P. Max Maßmöbel

Nebenan gibt es nun gut getarnt, jede Menge Stauraum.

P. Max Maßmöbel

Auch das Vorzimmer wurde komplett neu gestaltet.

P. Max Maßmöbel

Nun ist es hell und offen.

P. Max Maßmöbel

In der neuen Einbauküche versuchen sich Selma und Delian als Nachwuchsköche.

P. Max Maßmöbel
Zurück zum Artikel
1/11