AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VERANSTALTUNGSTIPP: ARCHITEKTURTREFF

Bauen im Klimawandel

Welchen Einfluss haben Gebäude auf den Klimawandel und welche Konzepte der Architektur sind zukunftsfähig? Wie gehen wir mit sommerlicher Überwärmung um und welche Rolle nimmt die Nachhaltigkeit ein? Diesen Fragen widmet sich am 21. September der „Architekturtreff“ der Steiermärkischen Sparkasse in Graz.

© (c) ptnphotof - Fotolia (Petar Neychev)
 

Es ist unbestritten:Unser Klima verändert sich. Die vorliegenden Prognosen und Szenarien lassen für Mitteleuropa folgende Veränderungen erwarten:

  • Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperaturen, begleitet von einer Zunahme von Hitzewellen im Sommer und milderen Wintertemperaturen;
  • Verschiebungen in den Niederschlagsverhältnissen in Richtung einer größeren sommerlichen Trockenheit und einer Zunahme der winterlichen Niederschlagsmenge;
  • zunehmende Anzahl von Starkniederschlägen;
  • Zuwachs von Winterstürmen;
  • stärkere Häufung von ungewöhnlichen Niederschlags- bzw. Gewitterereignissen mit Hagel, Starkregen und Starkböen

Diese Veränderungen wirken sich auch auf unser Bauen und Wohnen aus. Neue innovative Ansätze sind gefragt. Über mögliche Lösungen referieren und diskutieren am 21. September die Architektin Ute Stotter (Architekturbüro Ute Stotter, Graz) und ihre Kollegen Erwin Kaltenegger (Kaltenegger und Partner, Passail) im Rahmen eines Vortragsabends der IG Innovative Gebäude.

Gezeigt werden Beispiele innovativer Architektur – zusätzlich geht es um Energieautarkie durch Photovolatik.
Ort der Veranstaltung ist das Sparkassencenter am Grazer Sparkassenplatz 4, die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr.

Anmeldung unter:
www.steiermaerkische-sparkasse.at/events/architekturtreff/architekturtreff160921.htm

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

baumi1000
0
0
Lesenswert?

büro kaltenegger und partner

die" supersuperspezialisten".......

Antworten