Tourismus"Vorbuchungslage für den Winter in Kärnten ist positiv"

Ohne zusätzliche Verschärfungen werden Hoteliers und Gäste aber nicht in den Winter starten, erwartet Tourismusreferent Schuschnig, der weiteren Lockdown für alle ausschließt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kaerntner Vielfalt macht den Winterurlaub einzigartig!
© Kärnten Werbung
 

"Nicht einmal mehr als Szenario" will sich Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig jene Lage ausmalen, die im letzten Winter noch Realität war: eine Saison lang geschlossene Hotels in den Kärntner Skigebieten. "Ein vollständiger Lockdown für alle ist nicht mehr durchführbar." Dafür brauche es aber mehr Bereitschaft der Betriebe, geltende Regeln auch zu vollziehen: "Ich verstehe es nicht, wenn in der Gastronomie Registrierungen und 3-G-Nachweise nicht lückenlos kontrolliert werden." Es soll künftig auch mehr Schwerpunktkontrollen in den Betrieben geben - "Betriebe, die sich nicht an die Regeln halten, bekommen ein Problem."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!