Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz Kritik Ministerin bleibt dabei: 2027 sind Flüge Graz-Wien vorbei

Trotz Kritik: Umwelt- und Verkehrsministerin Leonore Gewessler räumt letzte Zweifel aus, die Flüge Graz-Wien in sieben Jahren vorbei, sobald die Bahntunnel durch Koralm und Semmering fertig sind. Einen massenhaften Umstieg aufs Auto befürchtet sie nicht.

THEMENBILD, Luftfahrt
2027 muss die AUA in Graz die Segel streichen: Ministerin Leonore Gewessler © Montage: Jürgen Fuchs, Expa/Scheriau
 

Ist das letzte Wort tatsächlich gesprochen? Ist es der AUA nach Fertigstellung von Koralm- und Semmeringtunnel im Jahr 2027 nicht mehr erlaubt, die Flughäfen Graz und Klagenfurt anzufliegen? Im Gespräch mit der Kleinen Zeitung räumt Umwelt- und Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) die letzten Zweifel aus: „Wir haben das mit der AUA genau festgelegt: Wenn es eine stabile Bahnverbindung unter drei Stunden Fahrzeit gibt, verlagern wir auf die Bahn.“ Mit der Fertigstellung der beiden Tunnel sei das für Graz und Klagenfurt der Fall, womit die AUA-Fluganbindung an Wien Geschichte sein wird.

Kommentare (48)
Kommentieren
FySy
0
2
Lesenswert?

2027

ist die gute Dame höchstwahrscheinlich ohnedies nicht mehr in diesem Amt tätig und dann kommt eh wieder etwas Neues.

robertrr
4
23
Lesenswert?

Schwächt den Standort Wien

im Vergleich zu München und Frankfurt.

jaenner61
19
19
Lesenswert?

auch wenn ich mit den grünen an und für sich nichts am hut habe

...aber was ist daran so schlimm? 1 1/2 stunden fahrzeit nach wien ist doch nicht viel mehr als der flug mit allem drumherum auch braucht. zuerst mindestens eine halbe bis eine dreiviertelstunde am flughafen sein, anschließend ca 30 minuten flugzeit. bedenkt man, dass man dann in wien noch irgendwo am flugfeld mit dem buss abgeholt wird, dauert es auch mindestens noch 10 bis 15 min bis man dann im flughafen ist.
und letztendlich denke ich, dass der zeitliche mehraufwand (mit dem CAT von wien zum flughafen) ein zumutbarer beitrag für eine bessere umwelt ist

Carlo62
3
5
Lesenswert?

Das „Drumherum“ hat man nur einmal,

entweder in Graz oder in Wien! Und die Zeit für‘s Drumherum ist in Graz weit weniger (kurze Wege, wenige Menschen) als in Wien. Ich staune, wie viele selbsternannte Flugexperten es auf einmal gibt, die aber offensichtlich außer zu einem Cluburlaub mit einem Charter sonst noch nie geflogen sind, wenn man sich die Kommentare so ansieht.

Mein Graz
2
3
Lesenswert?

@Carlo62

Du meinst also, alle die nicht deiner Meinung sind, sind "selbsternannte Flugexperten" die "offensichtlich außer zu einem Cluburlaub mit einem Charter noch nie geflogen sind"?

Du irrst.

berndhoedl
27
44
Lesenswert?

und wie schauts mit die Politiker aus...

die werden wohl jetzt auch auf innerösterreichische Flüge verzichten - oder?

Ich glaub nämlich dass fast keiner der Graz/Wien fliegt nur zum urlauben oder shoppen fliegt.
Ich verwend auch diese Strecke beruflich, jedoch nur für Weiterflüge.
PS: die Grünen stellen sich das ja recht romantisch vor - mit der Zug nach Wien (in meinem Fall 3-4 mal umsteigen) ja, und ist eh egal - plan wir mal einen halben Zusatztag für die Reise nach Wien ein und dann erst in die gewünschte Enddestination....

Aber was verlange ich von einem Grünen - 15-20 Jahr studieren, ein paar Demos, viel Partys und irgendwann in die Politik mit Jesuspatscherln und T-Shirt. Da hat man nicht so den optimalen Durchblick.
(Ausnahmen wie die grüne JM Zadic, welche meinen vollen Respekt hat, gibt es zwar, aber diese sind in der Unterzahl)

user10335
15
12
Lesenswert?

Wie schafft man es, vom Hbf Graz bis Hbf Wien 3-4x umzusteigen?

Also vom Zentrum der einen Stadt in das Zentrum der anderen? Fahren sie über Salzburg und Linz? Ich bin selbst jahrelang diese Strecke gefahren und musste, wenn es zeitlich blöd ausging, max 1x in Selzthal umsteigen! Absolut nicht verstehen kann aber Ihre beleidingen Äußerungen gegenüber Grünen!

Carlo62
4
9
Lesenswert?

Was soll ich am Hbf Wien, wenn ich von Schwechat fliege?

S-Bahn nach Graz, 1. Umsteigen, je nach Verbindung in Bruck 2. Mal umsteigen, in Wien Hbf 3. mal nach Wien Mitte, dort 4. Mal in den CAT. Zeitaufwand derzeit ca. 3,5 bis 4 Stunden.

Mein Graz
3
4
Lesenswert?

@Carlo62

Es gibt Direktzüge Graz - Wien Flughafen, 0 x Umsteigen.
Graz - Wien Hauptbahnhof - Wien Flughafen , 1 x Umsteigen.

Die von dir erwähnten Daten stammen wohl eher aus dem Jahre Schnee...

M.E. ist das größere Manko der Zeitaufwand, der jetzt noch bei ca. 3 Stunden liegt, was sich mit Fertigstellung des Semmeringtunnels ändern wird.

PS: In "Normalzeiten" gibt es auch noch den Flixbus. Der fährt auch direkt von Graz nach Schwechat.

berndhoedl
6
11
Lesenswert?

@user 10335

na Wiffzack - Graz ist nicht der Mittelpunkt der Erde und - man glaubt es kaum - nicht jeder wohnt in Graz....
So auch ich nicht - ergo - a bissl öfter umsteign....

Beleidigend - würde man schreiben - nicht beleidingen (wäre stoansteirisch).
Ja, ich Frevler halte halt nicht viel von Grün/innen, weil diese Wasser predigen und (nicht nur Wein) trinken sondern richtig an storkn Schnaps.
Und weil die sehr einseitig denken (wie auch du, mit der Annahme es gibt ohnehin nur Grazer...und deswegen steigt man nicht so viiiel um.
In Wahrheit ist die Glanzidee der Grünen so - dass die Geschäftsreisenden dann halt von Graz nach DE fliegen und dann weiter, ist fürs Klima echt schädlicher, aber die Grün/innen haben halt echt was vollbracht....
Sorry, aber echt eine Schwachmatikerpartie bis auf ein paar Ausnahmen.

Lodengrün
9
5
Lesenswert?

@hoerndl

hat es im Leben schwer, ist frustriert und hat als Feindbild die Grünen. Vielleicht hilft es ihm wenn er die Parteien wechselt. Bei Türkis, Rot, Blau lassen sich genug Argumente finden. So ziemlich alle sind Wasserprediger.

stadtkater
1
16
Lesenswert?

Nicht jeder, der von Graz wegfliegt,

wohnt auch in Graz!

Mein Graz
39
15
Lesenswert?

@berndhoedl

Du fliegst derzeit ab Graz. Wie kommst du jetzt zum Flughafen? Ich nehme an mit dem Auto. Ist es absehbar, dass du deine Anreise-Modalitäten plötzlich änderst? Nein. Also warum regst du dich darüber auf, dass du nach Wien ein paar Mal umsteigen müsstest?

Deine Vorurteile den Grünen gegenüber und deine ständigen abfälligen Bemerkungen gegen alles was Links ist zeigen eindeutig die Richtung aus der du kommst.

melahide
14
4
Lesenswert?

Wieso

sollte man da ein paar mal umsteigen müssen? Der Zug bringt dich direkt ins Flughafengebäude in Wien! Ja! Ihr ewigen Nörgler und bequemen Leute... ihr werdet die Welt retten!!

Lodengrün
6
14
Lesenswert?

Ich glaube

unser Freund @bernd fährt mit der Straßenbahnlinie 1 vom Jakominiplatz nach Mariatrost. Wenn es sich ausgeht fahre ich heute schon praktisch von Graz mit dem Zug zum Flughafen Wien. Tu mir den Stress in Graz Flughafen nicht an. Der Preis ist auch ein Argument. Die Preisgestaltung ist ohnehin ein Witz. Musste von Zürich nach San Francisco. Flog von Wien nach Zürich und von dort nach SF. War günstiger als wenn ich die gleiche Maschine von Zürich genommen hätte. Crazy!

berndhoedl
3
10
Lesenswert?

@lodengrün - na du musst ja ein Flugprofi sein...

also ich weiß zwar nicht wie oft du fliegst, aber ich hab doch einige Flüge im Jahr (das rote Ledernamensschild, wenn du weißt was ich meine...)
Preislich ist GRZ/SFO sicher nicht viel teurer als VIE/SFO, aber OK, weiß ja nicht wie du buchst und wo.....
Übrigens ist das recht lustig mit der Strassenbahn, aber weißt du - Graz ist nicht der Mittelpunkt der Erde und - Überraschung - 4 x umsteigen nach Wien ist nicht gemeint von Graz.....nein, da gibts auch noch Menschen die von wo anders kommen.
Das bestätigt meine Annahme, meine Lieblingsposter hauen gleich drauf und sehen die Welt nur von einer Perspektive - aber es gibt mehr.....so wie es auch mehr Orte gibt von denen man anreisen kann.

Lodengrün
0
1
Lesenswert?

@bernd

Also ich zähle meine Flüge nicht aber 50 werden es im Jahr wohl sein. Durchwegs beruflich, da ich, wenn ich es vermeiden kann, nicht fliege. Zehn, zwölf Stunden in so einer Büchse sind wahrlich nicht der Hit. Ich finde die Verbindung von Graz nach Wien Flughafen sehr angenehm. Klar, wenn man in Birkfeld oder sonst wo wohnt, wird die Anfahrt länger, verbunden auch mit mehr Umstiegen. Wobei, wenn ich wählen könnte, auch lieber irgendwo anders in unserer schönen Mark leben würde. Das Fliegen hat sicher seinen Reiz. Ich war weit über 20 als ich in den ersten Flieger stieg. Und dann ging es gleich nach Tokio. Welch eine Aufregung. Ich hob förmlich mit ab. Heute hat sich das wie so vieles im Leben gelegt. Und wie schon gesagt, - 12 Stunden...... . Schönes Wochenende.

Weltreisender
10
23
Lesenswert?

Gut is..

Ich hatte im Vorjahr das Vergnügen von Graz nach Wien und Retour zu fliegen.
Der Aufwand mit früher da sein, umsteigen in Wien usw. rechnet sich nicht. Erste Klasse Sparschiene ist auch recht günstig und funktioniert super.

Carlo62
10
25
Lesenswert?

Einchecken in Graz :10 Minuten,

Anreise zum Flughafen, eine Stunde vor Abflug, in Wien kein Gepäck mehr, dafür Zeit für einen Kaffee. Mit der Bahn nach Wien, ca. 5 Stunden früher wegfahren (abgesehen davon, dass um 2 Uhr früh kein Zug geht!). Also dann ab jetzt Frankfurt oder München als Drehscheibe!

berndhoedl
3
12
Lesenswert?

@Carlo62....

Ich glaub das bringt nicht viel mit Leutchen zu diskutieren die ab und an einmal ein Flugzeug von innen gesehen haben.
Ich kann dir sagen - vollkommen recht hast du.
Nach Graz Thalerhof in 45Min. + 5 Min. mit Parken und ins Gebäude - Lounge und was vorbereiten und 30 min später Flug.

Nach Wien mit Zug....über Graz/Bruck/Wr. Neustadt/ Airport = 4 Stunden (ohne ÖBB verspätung) 1,5Std vor Abflug weil Sec.Check macht 5,5 Std... ja glauben die das macht Spass....

Wenn ich Urlaub flieg (was ich nicht mit Flugzeug mache) würde das mir ja nichts ausmachen, aber beruflich willst / musst du effizienter sein.

Mein Graz
8
5
Lesenswert?

@Carlo62

Eine Frage zum besseren Verständnis:
Warum musst du mit der Bahn 5 Stunden früher weg fahren?

Lodengrün
11
9
Lesenswert?

Lassen wir das @mein Graz

die haben wirklich keinen Clou. Warum auch, wenn sie vielleicht 3x in 5 Jahren fliegen. Und dann nur zum Ballermann. Im günstigen Paket von Ruefa.

berndhoedl
5
7
Lesenswert?

@lodengrün...

war noch nie am Ballermann - und mit den 3 Flügen in 5 Jahr bist auch ein bisserl daneben....
20 Jahr globaler Export - sprich ca. 70-80 Flüge im Jahr...
Also erzähl mir eher nichts von der weiten Welt, würdest dich furchtbar die Finger verbrennen.
Und PS:
bin auch nicht frustriert, wie du schreibst.....
Amüsiere mich einfach, wie lustig manche Menschen andere einschätzen.

stadtkater
7
16
Lesenswert?

Flixbus

sagt Danke!

Lodengrün
9
9
Lesenswert?

Wenn man

keine Ansprüche ist Flixbus top. Kein Platz weder fürs Gepäck noch für Dich, der Nachbar stinkt oder schnarcht, das WC dauernd besetzt, Stau am Aussenring in Wien,....

melahide
17
24
Lesenswert?

Fast jeder

erkennt, dass man was für den Klimaschutz machen muss. Aber die eigene Bequemlichkeit darf es nicht treffen. Die bisher gesetzten Maßnahmen sind viel zu wenig! Als erstes gehören Mopeds und Roller verboten. Da kann jeder eine Elektroversion nutzen! Inlandsflüge gehören komplett gestrichen. Europaweit alle Flüge unter 500 km! Usw! Leider hat die Wirtschaft die Zügel fest in der Hand. Es wird sich immer wer aufregen! Seit Jahren hört man immer: „Wir brauchen die Arbeitsplätze“. Wirtschaft muss umgebaut werden damit neue Arbeitsplätze entstehen

 
Kommentare 1-26 von 48