AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KV-VerhandlungenWarum es bei den Metallern brodelt

Nach dem Abbruch der Lohnverhandlungen sollen ab Montag Warnstreiks folgen. Die Fronten scheinen verhärtet wie lange nicht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Pro-Ge-Chef Rainer Wimmer
Pro-Ge-Chef Rainer Wimmer © APA/Robert Jäger
 

Die einen sehen sich "nicht ernst genommen und sogar "verarscht, die anderen bemängeln den "aggressiven Ton. Es geht über die üblichen Streitrituale hinaus, was sich Vertreter von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in dieser Metaller-Lohnrunde an die Köpfe werden. Nach dem nächtlichen Abbruch der fünften Verhandlungsrunde für die Metalltechnische Industrie und ihre 130.000 Beschäftigten scheinen die Fronten so verhärtet wie lange nicht, die Erzählungen der Involvierten weichen weit voneinander ab.

Kommentare (3)

Kommentieren
duerni
0
14
Lesenswert?

Arbeitnehmervertreter, welche sich von den Arbeitgebern.......

. nicht ernst genommen fühlen? Erwachsene Menschen sollten es schaffen, Vorstellungen so zu definieren, dass der Gesprächspartner sie versteht. Dass die Vorstellungen von Arbeitgeber und - nehmer kaum bis nie konform sein werden, ist klar. Die Geber- und die Nehmerseite müssen aber ein Ergebnis anstreben, dass ein Miteinander NACH dem üblichen Poker um Geld möglich macht. DAS MUSS von erwachsenen Menschen zu erbringen sein. Wer die aktuelle Lage der Weltwirtschaft ernst nimmt, muss es auch schaffen selbst ernst genommen zu werden.

Antworten
Geerdeter Steirer
1
8
Lesenswert?

Korrekt @duerni, DAS MUSS von erwachsenen Menschen zu erbringen sein

Das Benehmen und die Handlungen sind vergleichbar mit pubertierenden und trotzigen welche am Sinn und dem was es betrifft vorübergehen.
Es gibt anscheinend nahezu niemanden der es diesen Personen mit Nachdruck in Erinnerung ruft !!

Antworten
UHBP
31
13
Lesenswert?

Wer war der Telefonjoker!

Vielleicht war es ja der Bundesbasti und gesagt, dass er die Erhöhung mit Steuergeldern ausgleicht.

Antworten