Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In 2200 US-BaumärktenWie eine steirische Schraube den Weltmarkt erobert

Der Steirer Gerhard Oliver Hubmann wurde für die „Neuerfindung der Schraube“ mit dem Staatspreis prämiert. Noch heuer soll die patentierte Innovation in 2200 US-Baumärkten angeboten werden.

© TENZ
 

Wer von sich behauptet, so etwas – vermeintlich – Alltägliches wie die Schraube neu erfunden zu haben, könnte durchaus Skeptiker auf den Plan rufen. Der findige Steirer Gerhard Oliver Hubmann hat da einen entscheidenden Vorteil: Er kann andere für sich sprechen lassen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Kristianjarnig
1
4
Lesenswert?

Gute Sache - die Schraube.

Ob es richtig ist das ganze ins "Premium" Segment zu verschieben sei dahingestellt. Ich kaufe mir sicher keine Schraube die x mal mehr kostet als eine Standardvariante. Da bohre ich lieber vor.

Werden wohl die meisten Handwerker auch so sehen. Manche müssen es wohl immer übertreiben. Detto mit der Verpackung. Als ob eine normale Schachtel nicht reichen würde, so wie bei den Fischer Schrauben die auch gut sind.