So schaut der neue 5er BMW aus Fertigung auch bei Magna in Graz

Der deutsche Autobauer BMW hat nun erstmals Bilder der mit Spannung erwarteten neuen 5er Limousine veröffentlicht.

Der neue 5er BMW

Der deutsche Autobauer BMW hat nun erstmals Bilder der mit Spannung erwarteten neuen 5er Limousine veröffentlicht. Der Marktstart in Österreich ist für den 11. Februar 2017 vorgesehen. Die Business-Limousine wird – neben dem Stammwerk in Dingolfing – auch bei Magna in Graz vom Band rollen.

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

Magna Steyr baut ab Anfang 2017 in Graz für BMW Autos der 5er Serie. Nach 6-jähriger Pause werden damit erstmals wieder in Graz BMW-Modelle vom Band laufen, bestätigte BMW-Produktionsvorstand Oliver Zipse in der "Kleine Zeitung". Graz werde neben Dingolfing der zweite Standort für die Produktion. Der Vertrag mit Magna zum Bau der 5er Limousine laufe den gesamten Zyklus.

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)

Der neue 5er BMW

(c) www.daniel-kraus.com (www.daniel-kraus.com)
1/9
Kommentare (22)
BFMFV4AIHK8PQSUW
1
1
Lesenswert?

@perkinelmer

Ich bin lieber in Wien bei den von dir beschriebenen Türken und ihren BMWs unterwegs als in Graz bei den Bauern die dank Audi „endlich im Leben was erreicht“ haben.
In Wien gibts noch lange keine derartige Aggression im Straßenverkehr wie in der STMK. Und sehr wohl spricht man bei uns in der Stadt von den AudiSteierern (so wie ihr über die BMWTürken).
Jedoch mit dem Unterschied, dass nur Audi Fahrer eine Bestätigung im Auto suchen (müssen) weil sie im Leben nichts erreicht haben aber dank Leasing endlich in dem Auto sitzen (dank 0 Kinder und Billigmiete kann man sich locker den A4 um 300 Euro im Monat leisten).
Präpotenz, Dummheit, Egoismus findest du bei uns auf der Straße selten, in der STMK fast bei jedem 2ten Autofahrer. Seht euch mal die AudiSteirer beim Parken an: die Intelligenz reicht nicht mal um gerade in einem Parkplatz zu stehen! NEIN! Irgendeine Seite steht am Nebenparkplatz! Vom Blinken, richtigen Einordnen, Beachten der Sperrlinie usw. schreibe ich gar nicht. Dafür reicht die Intelligenz beim AudiSteirer eben nicht.
Und doch bin ich jedes Mal dankbar, dass es AudiSteirer gibt. Da fällt mir das Argumentieren warum Ausländer besser sind viel leichter. Mittlerweile ist "AudiSteirer" ein sehr übles Schimpfwort geworden.

Efried
0
0
Lesenswert?

schade

Schade dass so eine Bonzenkutsche gebaut wird- Leider werden unsere PolitikerInnen dann auch dieses Fabrikat mit hohen Rabatten fahren und bewerben....
Magna Steyr würde verdienen einmal was Innovatives zu bauen.

mansoon
1
3
Lesenswert?

Tolles Auto, aber....

.... wer von uns Normalsterblichen kann sich solch ein Exemplar überhaupt leisten (ich schätze die Basisversion als Benziner dürfte ab € 50.000,00 zu haben sein)?

pescador
0
2
Lesenswert?

.

Bekommt man unter 50.000,-- überhaupt noch ein halbwegses Auto?

Hubert9065
3
1
Lesenswert?

Machst dich selbstständig

Zahlst Steuern kannst dir die Kiste kaufen, dannnnnnnnnnnn sind alle neidisch!
Dannnnnnnn komm ich und prüfe dich dannnnnnnn fährst keinen Schlitten sondern einen Tschechen ( auch ein tolles KFZ)!

RVZWQFZYP8AOHLBN
3
9
Lesenswert?

Hab schon bestellt.....

Toller Wagen,hab mir gerade 3 davon bestellt ,einen für die Frau(530i) einen für mich(M 5) und einen für meine Putzfrau (550i Langversion).Will ja den steirischen Arbeitsmarkt mit meinem Kleingeld"etwas"unterstützen....
Überlege noch ob ich auch meine beiden Töchtern einen bestellen sollte?
Ach die wollen sicherlich lieber den Siebener in L-Ausführung.
Schade........

einfachso56
3
0
Lesenswert?

Märchen

Onkel :-)

Genesis
4
7
Lesenswert?

Auszeichung für Graz / Vorsicht mit dem Proletenbegriff

Dass BMW gerade den neuen 5er (auch) in Graz fertigen lässt ist eine große Auszeichnung für die Stadt und die Steiermark insgesamt. Ich bin zwar seit fast 25 Jahren AUDI-Fahrer aber als Grazer muss ich mir jetzt fast überlegen, als nächstes zu diesem Fahrzeug zu greifen. P.S.: Dass BMW-Fahrer alles Proleten sind halte ich für eine unangebrachte Aussage. Immerhin kann das Unternehmen ja bereits auch einige äußerst innovative Elektrofahrzeuge anbieten. Damit sollten den Ansprüchen der umweltschützenden Weltverbesserer Genüge getan sein. Was Fahrverhalten und Fahrspaß sowie Verarbeitungsqualität betrifft stellt BMW sicher eine Benchmark für Automobilisten dar. Dies spiegelt sich dann halt leider auch bei den Preisen wider. Übrigens noch ein Tipp an alle Leute, die gegen die türkischen BMW-Fahrer bei uns hetzen: Ich finde diese auch nicht sympathisch, aber was glauben Sie, wer sonst am Gebrauchtwagenmarkt uns Österreichern die 8 Jahre alten und 250.000 Kilometer gefahrenen 3er, 5er und 7er BMWs zu halbwegs erträglichen Preisen abnimmt? Das sollte fairerweise auch einmal gesagt werden.

reininghaus2000
0
0
Lesenswert?

Lieber Audifahrer!

Auto schreibt man mit drei Buchstaben, nämlich "BMW". BMW erzeugt keine Abgasdreckschleudern Marke VW und Porsche.

mansoon
0
4
Lesenswert?

Ich bin Österreicher und....

.... mein 5-er BMW (530d, Baujahr 1999) hält augenblicklich bei einem Kilometerstand von 312.0000; doch leider muss ich dieses tolle Fahrzeug (6,4l Diesel auf 100km) morgen bei der Landesprüfstelle vorführen, weil die Behörde darauf aus ist, solch 'alte' Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen, um dem Umweltschutzgedanken Rechnung zu tragen(.... so wird's mir zumindest 'verkauft')! Und weil der gierige und bodenlose Fiskus mit den Verkehrsstrafen, die mir auferlegt werden, nicht mehr das Auslangen findet, werden die Schikanen gegen meine Person nun auf dieser Ebene weiter geführt. Dumm, wie sich unser Behördenstaat auf solche Art vermittelt, meint man offensichtlich, dass es für mich nun wohl an der Zeit wäre, einen Neukauf in Erwägung zu ziehen, doch habe ich bislang noch keine Geldsch...maschine im Keller herumstehen, die solches ermöglichen würde...., doch das ist den Schreibtischtätern von Polizei und BH völlig egal.... - auch ein Synonym dafür, wie sehr sich unsere Alpenrepublik in Richtung 'Out' bewegt !

mansoon
2
3
Lesenswert?

Das E-Modell 'i3' von BMW....

.... ist ein absoluter Rohrkrepierer - häßlich, überteuert und wenig praxistauglich !
Ich kenne niemanden, der sich diese überteuerte Kreation kaufen wollte.... !

Hubert9065
2
0
Lesenswert?

Ich hab eine

6000€ Förderung. MwSt retour. 240€ Versicherung im Jahr . Gratis Tanken, 3 Jahre noch!!! Keinen Sachbezug. 2,60 € auf 100 Km. Abgeschrieben nach 5 Jahren danach die Batterie ausbauen und an die Garage schrauben! Mit der PV füllen bummm Autark!
Ich bin halt ein Trottel!!!!

FSSK8B3YUN5HOLZZ
13
4
Lesenswert?

Proletenauto

fahrn nur die Halbstarken bei uns. Fürchterliches Image

MPOV
3
9
Lesenswert?

sinnentleertes Pauschalurteil

Das ist doch völliger Blödsinn!
Einen neuen BMW kann sich nicht jeder leisten, das sind Fahrzeuge in einem gehobenen Preissegment.
Die Modelle verlieren - wie jedes andere Auto auch - sehr schnell an Wert und sind dann günstig zu haben.
Der Grund warum so viele "Proleten" und "Türken", wie Sie das so abwertend schreiben, einen (älteren) BMW fahren ist einfach erklärt: der BMW zählt - auch die alten Modelle - zu den wohl attraktivsten Fahrzeugen auf der Straße. Selbst die alten Modelle sind im Vergleich zu anderen Automarken zeitlos schön.

FSSK8B3YUN5HOLZZ
11
3
Lesenswert?

Was bitte

ist an diesem Auto schön?? Alles abgekupfert von anderen Marken. Extrem unzuverlässig. Führt jede Pannenstatistik an. Verliert extrem an wert. Ausstattung gleich null. Preis Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht, wie bei allen deutschen Fabrikaten, also bitte!!

mansoon
1
3
Lesenswert?

Dann nix wie hin zu....

....TOYOTA, NISSAN, SUZUKI, HONDA.... usw.... !

Ich hab's auch einmal mit TOYOTA (Avensis Kombi) probiert und mein Fazit lautet.... NIE WIEDER !!

CM3N5YCAU41JFW3B
2
6
Lesenswert?

@perkinelmer

Selten so einen voreingenommenen Kommentar gelesen wie Ihren - und das will was heißen bei einem Forum.

Ich fahre selbst einen 3er Touring(natürlich Diesel), und das seit Jahren OHNE jemals ein Problem damit gehabt zu haben. Wir sprechen hier von weit über 100.000 km, problemfrei.

Das war auch bei meinem vorherigen Auto so, einem Alfa MiTo Turbo mit ähnlicher Laufleistung. Davor eine Mercedes E-Klasse, da lagen die Dinge schon etwas anders.
Ich bin sicher auch VW/Audi sind nicht ohne Makel, ich sehe oft genug einen Vertreter dieser Marke auf dem Pannenstreifen auf einer meiner vielen Autobahnfahrten im(vor allem) Ausland.

Wert: JEDES Auto der gehobenen Preisklasse verliert extrem an Wert, speziell wenn es ein neues Fahrzeug ist(logisch). Bei einem Dacia sieht es anders auch, auch logisch, wenn etwas nicht wirklich viel kostet kann es auch nicht viel an Wert verlieren....

Pannenstatistik: Das halte ich für einen absoluten Blödsinn, mit Verlaub.

Preis/Leistung: WO stimmt denn Preis/Leistung ab der gehobenen Mittelklasse? Sind alle zu teuer. Aber das sind die Autos mit denen die Konzerne richtig gutes Geld machen um die Basiskisten unters Volk zu bringen um Marktanteile zu halten/erhalten. Ist fast so wie die Business und First Class bei den Airlines, viel zu teuer, aber damit verdienen die Airlines Geld. Die Holzklasse bringt das Flugzeug nur zum Fliegen, mit dem Rest wird Geld verdient.

Abgekupfert: Auch das ist ein vollkommener Blödsinn, mM.(natürlich).

MPOV
2
10
Lesenswert?

OK, Sie mögen BMW nicht

deswegen braucht man aber keine Unwahrheiten verbreiten und über Geschmack ließ sich bekanntlich immer schon streiten:
1. das mit den Kupfern ist wohl eher umgekehrt (viele haben den 3er gekupfert)
2. ich fahre seit vielen Jahren BMW - außer Verschleissteile keine Reparaturen!
3. ich weiß nicht, welche Statistik Sie gelesen haben, aber die liest sich anders (nachzulesen)
4. verliert nicht mehr und nicht weniger wert als jede andere Karre. Bei einem BMW habe ich beim Verkauf wenigstens die Chance auf einen Liebhaber dieser Marke.
5. bei der Ausstattung kann es sich heutzutage kein Auotobauer erlauben stark abzufallen.
Ich schlage vor, werden Sie glücklich mit Ihrem Kia, Nissan oder Toyota und lassen Sie den BMW-Fahrern ihre "Freude am Fahren"!

bmwGTR
4
10
Lesenswert?

?

aha, nur die "Halbstarken" fahren einen 5er BMW.

Natürlich gibt es "Proleten" die einen 5er BMW fahren, aber die gibts bei jeder Marke/Fahrzeug.

Meiner Meinung nach völlig sinnfreier Kommentar.

FSSK8B3YUN5HOLZZ
9
5
Lesenswert?

Na dann

fahren sie mal in Wien in den arbeitslosen Türkenviertel auf und ab. Da sehn sie bayrische Wägen aller Klassen. Gilt da als Einstiegsritual um überhaupt ernst genommen zu werden. Rein statistisch sind BMW fahrer die rücksichtslosesten Fahrer auf den Straßen. War lange genug im Außendienst, da könnte ich ihnen sachen erzähön...

reininghaus2000
0
0
Lesenswert?

Rücksichtslos "Nr. 1: AUDI"

Unserie Minister fahren ein Ingolstädter Modell, was die Türken betrifft, sind die BMW's meistens Hochzeitsgeschenke, jeder Hochzeitsgast gibt eine Geldspende, füreinen 3er glangt es. Bei unseren Bauernhochzeiten ist es gleich, wenn sich die Eltern zu einem Grundstücksgeschenk hinreissen lassen, steht bald ein Haus im Zone 1Rot Gebiet, mit der nächsten Mure wird es entfernt. Rücksichtsos: Blaulicht für Minister (Vorarlberg is to smal form Kreiselhubsi) Dienstwagen richtig AUDI

CM3N5YCAU41JFW3B
0
0
Lesenswert?

@perkinelmer

Es werden kaum fabriksneue 5er sein sondern eher sehr in die Jahre gekommene BMW mit entsprechendem "Tuning".

Aber dann wären auch alle GTI bzw. diversen Audi S bzw aktuell all die A-Klasse(neu) Fahrer in die selbe Sparte zu werfen.

Natürlich gibt es immer wieder "gestörte" die glauben die Straße mit ihrer Straßensteuer komplett gekauft zu haben - aber das trifft eher mehr auf "spezielle" Menschen zu denn auf eine bestimmte Marke. Es glaube ja auch einige Audi Fahrer das ein BMW nichts auf der Überholspur zu suchen hat, wie oft wurde ich schon von weit(sehr weit) hinten, meist einem Audi angeblinkt damit der ja nicht auf die Bremse steigen muß(zugegeben, diese Fälle passieren meist in Italien).

Trotzdem kann man eine Marke nicht Pauschalisieren.

Der Verkehr wird generell immer aggressiver, Markenunabhängig. Es wird wohl leider zu wenig kontrolliert auf den Straßen. Wenn es im Geldbörsel weh tun anfängt(deswegen ist auch das skandinavische, einkommensabhängige Strafsystem gut) dann fängt man auch an sich an Regeln zu halten.