Artikel versenden

ÖBB-Chef Matthä: „Bahnfahren ist keine Rückkehr in die Steinzeit“

„Alles, was man in vier Stunden mit dem Zug erreicht, fliegt man nicht“, meint ÖBB-Chef Andreas Matthä. Aus Sicht der Bahn sei jetzt der Süden an der Reihe – die ÖBB planen eine Reihe weiterer Investitionen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel