Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gewann Hearing einstimmigImmobilienprofi soll neuer Chef des Lakesideparks und HTC Villach werden

Hans Schönegger geht mit Jahresende als Geschäftsführer des Lakesideparks Klagenfurt und des High Tech Campus Villach in Pension. Mit dem Nachfolger, der das Hearing gewann, läuft noch Vertragspoker.

Lakesidepark Klagenfurt
© (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

In einem Hearing für die Nachfolge Hans Schöneggers als Lakesidepark- und HTC-Villach-Chef setzte sich aus neun Kandidaten, davon zwei Frauen, ein immobilienerfahrener, bisher auswärts tätiger Kärntner durch. „Es sind noch Vertragsverhandlungen mit ihm zu führen“, hält Lakesidepark-Aufsichtsratschefin Judith Michael den Namen noch geheim.

Kommentare (1)
Kommentieren
archiv
7
0
Lesenswert?

Auf UMWELTVERTRÄGLICHKEITSPRÜFUNG vergessen?


Der ORF-Kärnten berichtete 2014 im Rahmen einer Erweiterung am u.a.:

- Anrainer wollen UVP
Die Bürgerinitiative fordert eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das gesamte Projekt. Für den ersten Bauabschnitt sei eine solche laut einem Bescheid der Landesregierung nicht nötig, so Schönegger. Sollten weitere Baustufen folgen - was von der Auslastung abhängig zu machen sei- werde eine UVP beantragt werden. Von der Stadtplanung heißt es, dass das Widmungsverfahren bezüglich Bauland im Laufen sei. Der Gemeinderat werde über die Einwände der Bürgerinitiative befinden. Mit einem Beschluss sei Anfang März zu rechnen.