Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hauptversammlung ams AG stellt wichtige Weichen für die Osram-Übernahme

Der steirische Sensorspezialist ams AG lädt die Aktionäre heute ab Mittag zur außerordentlichen Hauptversammlung. Es geht um eine Kapitalerhöhung im Volumen von 1,65 Milliarden Euro - zur Refinanzierung der Osram-Übernahme.

© ams ag
 

Der steirische Chip- und Sensorhersteller ams AG lädt heute ab 12 Uhr zur außerordentlichen Hauptversammlung in die Firmenzentrale nach Premstätten. Anlass für den Termin ist die Übernahme des deutschen Beleuchtungsspezialisten Osram, an dem die Steirer mittlerweile, nach langem Kampf, 59,9 Prozent der Anteile halten. Durch die Fusion soll ein weltweit führender Anbieter von Sensoren- und Photoniklösungen geschaffen werden, das Finanzierungsvolumen beziffert die ams AG mit in Summe 4,4 Milliarden Euro.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren