AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Für Haustierfutter Österreicher geben mehr als eine halbe Milliarde Euro aus

Allein der österreichische Zoofachhandel setzte mehr als eine halbe Milliarde Euro mit Futtermitteln um. Zubehör- und Pflegeprodukte bringen weitere 117 Millionen Euro.

© (c) DoraZett - Fotolia
 

Mehr als zwei Millionen Katzen und mehr als 800.000 Hunde leben in Österreichs Haushalten. Allein der Zoofachhandel mache über eine halbe Milliarde Euro Umsatz mit Futtermitteln, gab die Interessenvertretung der Branche am Mittwoch bekannt. Heimtiernahrung, die im Lebensmittel- oder Drogeriehandel gekauft wird, ist da noch gar nicht mitgerechnet.

„Heimtiere sind aus österreichischen Haushalten nicht wegzudenken und dadurch stellen diese auch einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor dar“, betont Kurt Essmann, Obmann des Zoofachhandels in der Wirtschaftskammer Wien.

215 Millionen Euro setzte die Branche im Vorjahr mit Hundenahrung um, rund 300 Millionen Euro mit Katzenfutter. Der Verkauf von Zubehör- und Pflegeprodukten brachte 117 Millionen Euro.

Insgesamt wurden im europäischen Zoofachhandel im vergangenen Jahr 5,19 Milliarden Euro umgesetzt. Die meisten Heimtiere gibt es in Russland mit knapp 50 Millionen, gefolgt von Deutschland mit 34 Millionen und Frankreich mit fast 30 Millionen tierischen Freunden. Im europäischen Vergleich sind die Österreicher im Spitzenfeld der Katzenhalter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.