AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

A1-CEO Grausam„Wir starten am 1. Jänner 5G in allen Bundesländern“

A1-CEO Marcus Grausam über schleppenden Glasfaserausbau, warum Kupferleitungen weiter wichtig sind und wie er Ängsten vor den 5G-Antennen begegnet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
A1-CEO Marcus Grausam © ©helgebauer
 

Wo steht der Breitbandausbau in Österreich?
MARCUS GRAUSAM: Wir erreichen gut 50 Prozent der Haushalte mit ultraschnellem Breitband über 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Eine Grundversorgung mit 30 Mbit/s schaffen wir für 80 Prozent der Haushalte leitungsgebunden, Hybrid bis zu 96 Prozent. 80 Prozent der transportierten Daten sind Videos, großteils Streaming. Für einen Stream brauchen Sie vier bis zehn Mbit/s.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

fans61
9
14
Lesenswert?

Hauptsache der Konsum wird angekurbelt, ob dies Sinn macht oder nicht.

Nicht nur das G5-Internet wird schneller sondern auch die Dummheit der Menschheit.

Schaut euch doch um: überall gebückte Menschen über ihren Smartphones.....Bücklinge halt.

Antworten
Amadeus005
3
10
Lesenswert?

Bei den alten Witzen

Saß der Mann beim Frühstück hinter der Zeitung und wunderte sich, als er einmal aufblickte, dass die Kinder schon so groß sind.
Oder die Männer sind beim Wirt anstatt Zuhause
...
War immer so. Nun halt anders

Antworten