Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Gut jeder fünfte Österreicher ging schon in die Falle

Falsche Zahlungsaufforderungen und Abos sowie Schadsoftware täuschen Konsumenten. Identitätsschwindel und Zahlungsunfähigkeit bereiten Anbietern Probleme.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel