ÖAMTC-AnalyseBis zu vier Cent Differenz: Diesel weiter teurer als Benzin

Laut Erhebungen des ÖAMTC sind die Treibstoffpreise in Österreich zuletzt wieder gestiegen. Diesel ist weiterhin teurer als Superbenzin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) lightpoet - Fotolia (viktorcap@gmail.com)
 

Zwischen November und Jänner gingen die Spritpreise in Österreich zurück. Nun zeigt die monatliche ÖAMTC-Analyse, dass es von Jänner auf Februar wieder zu einer Verteuerung an den heimischen Tankstellen gekommen ist. So kostete der Liter Super im Schnitt um 1,1 Cent mehr, der Preis stieg damit auf 1,183 Euro an. Beim Diesel war es sogar ein Plus von zwei Cent, der Liter kostete im Durchschnitt 1,196 Euro. "Somit war Diesel den zweiten Monat in Folge teurer als Super", teilt der Autofahrerclub mit. Während die Preisspanne zwischen den beiden Kraftstoffsorten im Jänner noch 0,4 Cent betragen habe, waren es im Februar bereits 1,3 Cent. "An manchen Tankstellen liegt der Dieselpreis sogar vier Cent über dem Preis von Super."

Mehr Transparenz gefordert

Da diese Situation die Konsumenten verunsichere, fordert der ÖAMTC "mehr Nachvollziehbarkeit, wenn es um die Preisgestaltung an den Tankstellen geht". Eine klare Kommunikation über die Größenordnung der Einflussfaktoren würde demnach "für mehr Transparenz sorgen".

Günstige Tanlstellen

Aufgrund der sich ständig ändernden Preise für Super und Diesel ist es für die Konsumenten nicht einfach, den Überblick zu behalten. Aktuelle Preise findet man bei der Preisübersicht des ÖAMTC

Auch die E-Control bietet mit dem Spritpreisrechner eine detaillierte Übersicht der regional jeweils günstigsten Tankstellen.

Kommentare (1)
umo10
3
3
Lesenswert?

Dieselförderung ein Witz

Warum fördert die Politik immer noch Dieselfahrzeuge? Das macht keinen Sinn! So dauert der Umstieg auf e-Mobilität viel zu lange. Wir verlieren den Anschluss und die Kompetenz gegenüber China. Außerdem zahlt sich die rollende Landstraße soo sicher nicht aus. Und alle plabbern heraus: die Schiene ist unrentabel