Wechsel zu WestjetAUA-Chef von Hoensbroech geht, Annette Mann kommt

AUA-Chef Alexis von Hoensbroech verlässt die Airline Richtung Kanada. Seine Nachfolgerin wird die Lufthansa-Managerin Annette Mann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AUA-Chef Hoensbroech verlässt das Unternehmen
AUA-Chef Hoensbroech verlässt das Unternehmen © (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
 

Gut drei Jahre leitete Alexis von Hoensbroech die Geschicke der AUA, jetzt verlässt der 51-Jährige sogar den Lufthansa-Konzern, um in Kanada die Fluggesellschaft Westjet zu führen. Sein Vertrag bei der AUA wäre bis 2026 gelaufen. Wie die von Hoensbroech vorangetriebene tiefgreifende Umstellung aller Prozesse in der AUA einmal wirken wird, zeigt sich wohl erst in voller Breite nach der Pandemie. Aus Konkurrenzgründen geht von Hoensbroch sofort von Bord.

Kommentare (1)
oberrisser9
1
10
Lesenswert?

Manager-Karriere

Ich kann nicht bewerten, wie sehr der scheidende AUA-Manager auf die Ebtwicklubg der Austrian Airways eingewirkt hat. Aber es ist ein typisches Beispiel heutigen Managements, dass es keine Empathire fürs Internehmen und Mitarbeiter gibt. Die Zielvorgaben sind kurzfristig. Es ist wie ein Spiel, das man nach 2 bis 3 Jahren uur Seite gibt.