InterviewKöstinger: Stornowellen und Optimismus für die Wintersaison

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) arbeitet an Allianzen mit den Nachbarländern an der Rettung der Wintersaison – und gibt sich optimistisch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Krisengespräche mit den Nachbarländern: Elisabeth Köstinger © APA/HANS PUNZ
 

Frau Minister, für Ihren Satz „Der Wintertourismus ist das oberste Ziel“ wurden Sie gescholten. Nun haben wir eine Situation, mit der niemand eine Freude haben kann. Ist das selbst verschuldet?
ELISABETH KÖSTINGER: Ich bin ja Tourismusministerin, die Wintersaison sichert Zigtausende Existenzen, warum soll ich das nicht sagen? Wir haben jetzt eine andere Situation als im letzten Jahr. Damals mussten wir im November einen kompletten Lockdown verhängen, alle Betriebe waren geschlossen, es gab keine Impfung. Jetzt haben wir sie, sie ist der Weg aus der Pandemie.

Kommentare (32)
oberrisser9
1
20
Lesenswert?

Unerträgliche Inkompetenz

Köstinger: „ in Deutschland ist es nun ähnlich wie in Österreich“

Faktencheck (5 Minuten) 16.11. (Ages, RKI)

Inzidenzen:
Österreich 849
Tirol. 934
Salzburg. 1520
Bayern 554
Detschland 312

Intensivbettenauslastung:
Österreich. 40%
Deutschland 13%

Mit dieser Unkenntnis wird die Kommunikation von Frau Minister Köstinger nur peinlich.

Kariernst
1
34
Lesenswert?

Rücktritt

Liebe Frau Elisabeth hauptverantwortlich für diese Situation sind ihr Messias und der Herr LH Stelzer die haben nicht reagiert und zugesehen wie wir voll an die Wand fahren und sie können es nicht besser sie kritisieren den Gesundheitsminster ohne selbst Vorschläge und Ideen einzubringen wie die Krise bewältigt werden kann zu mehr sind sie nicht fähig.
Ihr Niveau ist unterirdisch und letztklassig schade um die Zeit.

Feuerwehrmann
0
38
Lesenswert?

Kurz-Marionette

… wahrscheinlich eine der letzten (aber verbissenen) „Kurz-Marionetten“ …

Sie wird uns nach der bevorstehenden Neuwahl garantiert nicht fehlen 🤔

missionlivecm
2
43
Lesenswert?

Tritt endlich ab!!!

Auf andere losgehen ( Mückstein) mit einem letztklassigen Stil is eh alles was die kann!!

Ich korrigiere
2
40
Lesenswert?

dumm und dämlich

ohne worte

Lepus52
1
41
Lesenswert?

Köstinger denkt naiv!

Nicht die Verschärfung der Regeln, sondern die hohen Inzidenzzahlen das Problem sind. Die Reisewarnungen und die Unsicherheit halten Touristen ab. Die schlechten Impfzahlen (wer möchte gerne von einem ungeimpften Kellner bedient werden oder in der Gondel und am Lift neben einen Spreader sitzen?) halten Touristen ab. Klare Regeln, die Sicherheit versprechen, wären wirksamer als Luftallianzen. Die Hotellerie und die Betriebe sind gefragt, die Sicherheit vermitteln können. Betriebe die das nicht können, sollten geschlossen bleiben und deren Eigentümer nach Südafrika zum Golfen fliegen.

cockpit
0
26
Lesenswert?

ja, aber ohne

Zuschüsse

Hausverstand
6
63
Lesenswert?

Es ist aus Ellie!

Die 4. oder auch 'Kurz-Stelzer' Welle hat bereits jetzt die Wintersaison vorzeitig beendet. Pandemien werden nicht durch Plakatieren gemeistert, sondern durch Handeln. Und nicht durch feiges Wegducken im Stile eines Stelzer oder Haslauer.

isteinschoenerName
1
79
Lesenswert?

Die "wir haben Pandemie gemeistert" ÖVP merkt jetzt selbst, dass sie komplett

versagt hat, und arbeitet nun darauf hin, die Situation komplett eskalieren zu lassen, um letztlich medial dem Gesundheitsminister die Schuld in die Schuhe zu schieben. Gleiches Spiel wie mit Anschober, und sie gehen damit regelrecht über Leichen.

mkog
3
53
Lesenswert?

Urlaubsziel

Am besten alle nach Ischgl inkl. der Furchenelli.

Lepus52
3
14
Lesenswert?

Furchenelli ist gut!

Schnaps und Most wachsen im Keller, nicht am Feld (:

Immerkritisch
6
120
Lesenswert?

Wie lange

müssen wir diese selbsternannte Gesundheitsexpertin noch ertragen?

Lodengrün
9
113
Lesenswert?

Was hat

die Tante nicht schon alles von sich gegeben. Ich kann mich an keinen Minister/Ministerin entsinnen der/die so von der Rolle war als Frau Köstinger. Ja Frau Köstinger die Pandemie die ihr Herr Kurz schon für beendet erklärt hat beschert uns gerade ungeahnte Höhen.

lieschenmueller
2
38
Lesenswert?

von der Rolle

Nunja, Hartinger-Klein entbehrte auch nicht einer gewissen Komik.

Merk Dir das einmal, Lodengrün ;-)

Lodengrün
1
2
Lesenswert?

Ja @lieschen

völlig richtig. Da war auch ein FPÖ Innenminister eine war e Granate.

voit60
5
58
Lesenswert?

Sind andere der Türkisen auch

aber die halten öfters den Mund, was vorteilhaft ist. Die Kärntnerin beherzigt das leider nicht.

SoundofThunder
5
76
Lesenswert?

😏

Gerade die muss ihren Senf dazugeben.

voit60
3
93
Lesenswert?

Die Köstinger

zu der ist schon alles gesagt. Katastrophe

voit60
6
81
Lesenswert?

Passt aber bestens

Zur Riege der türkisen Totalversager

Ich korrigiere
4
93
Lesenswert?

die lovntolarin

ist entbehrlich und als ministerin total ungeeignet und überfordert

mounty
6
53
Lesenswert?

Die Lovntolarin

Ist in Ihrer Heimat, im Granitztal nicht sehr willkommen, hat ja "Stress" mit der Familie und der Bevölkerung sowieso,

Patriot
6
78
Lesenswert?

Sie wird schon wieder

das Füllhorn über die armen, armen Hoteliers und Gastronomen ausschütten. Natürlich ist das unser Geld, das sie verschenken wird.
Der Rechnungshof soll endlich die COFAG ordentlich prüfen und uns Steuerzahlern berichten!

nussrebell
4
63
Lesenswert?

Es sollen sich ja gar nicht wenige...

... Gastros mit den Förderungen ganz schön saniert haben, was man so hört...👂🤫

KLENIG
36
8
Lesenswert?

Am

besten gleich ein Hotel kaufen, dann kannst mitreden. Was glaubst warum soviele Gastronomiebetriebe schließen müßen: Ach ja Du hörst ja am Stammtisch das Gras wachsen ggg

Lepus52
1
10
Lesenswert?

Weil sie genug Geld haben!

Vielleicht hören manche sogar auf, weil sie Angst vor Rückzahlung der Überförderung haben? Könnte sein, dass der Golfplatz in Südafrika attraktiver ist, als in Salzburg Gäste zu bedienen? Es gibt viele Gründe aufzuhören!

Balrog206
5
1
Lesenswert?

Ein

Kasperl hat ja nicht umsonst eine rote Zipflmütze ! Ist schon eine Anlehnung an d Partei !

 
Kommentare 1-26 von 32