Größte PhotovoltaikanlageTilly Holzindustrie baut sich ein "grünes Dach"

Der Naturholzplattenhersteller Tilly aus Treibach hat sich auf drei seiner Hallendächer Kärntens derzeit größte zusammenhängende Aufdach-PV-Anlage gebaut. Sie ist Teil eines 70-Millionen-Euro-Investments. Denn: Der Weltmarktführer wächst.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gerd Tilly (zweiter von rechts) mit Andreas Kogler, Manfred Freitag, LH Peter Kaiser und Adolf Melcher © Gleiss/Kelag
 

Die bläulichen Module muten wie Stege an, Stege in neue "Gewässer". Und irgendwie sind sie das auch: Die 8200 Stück umfassende, 15.300 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf den Produktions- und Lagerhallen der Tilly Holzindustrie in Treibach ist Kärntens derzeit größte zusammenhängende Aufdach-PV-Installation. Hausherr Gerd Tilly will damit nicht weniger als den grünen Fußabdruck des Kärntner Traditionsunternehmen verbessern. "Das Unternehmen wächst", so Tilly, "daher wächst auch unser Bedarf an Strom und Wärme." 

Kommentare (1)
wolte
0
2
Lesenswert?

Amortisiert in 5 Jahren??

An und für sich eine tolle Sache!
Aber in 5 Jahren amortisiert, glaube ich nicht außer im Winter mit viel Schnee werden die Paneele durchgehend gereinigt!!! Viel Spaß!!