Heimisches Obst im Trend"Kärnten könnte noch mehr Obstbauern vertragen "

In Kärnten macht sich durch Corona- und Klimakrise eine neue "Bodenkultur" breit. Mehr Landwirte steigen auf Obstbau um. Gleichzeitig nimmt der Konsum von heimischem Obst zu.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Corona-Virus hat den Kärntner Obstbauern nicht geschadet
Das Corona-Virus hat den Kärntner Obstbauern nicht geschadet © APA
 

Hans Innerhofer ist gerade dabei, seine Elstar auf seinem Hof in Villach-Landskron zu ernten. "Das gute Wetter der letzten drei Wochen hat den Äpfeln gut getan", sagt der der gebürtige Südtiroler, den sein Bodenkulturstudium in Wien vor 40 Jahren nach Kärnten verschlagen hat. Er lernte dort seine Frau Gertrude kennen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!