Artikel versenden

BKS Bank übertrifft 10-Milliarden-Euro-Marke bei der Bilanzsumme

Trotz Pandemie konnte die BKS Bank im ersten Halbjahr 1,1 Milliarden Euro an neuen Krediten vergeben. Obwohl es keine Zinsen gibt, steigen auch die Sparbuch-Einlagen. Vorstandsvorsitzdende Herta Stockbauer blickt optimistisch ins zweite Halbjahr.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel