729 Millionen von der OMVNoch heuer soll Gas durch umstrittene Nord Stream 2 strömen

Zwingend braucht Europa die Gazprom-Pipeline Nord Stream 2 nicht. Sie praktisch fertiggestellt vergammeln zu lassen, erscheint auch wenig sinnvoll. Die betroffene Ukraine könnte für die Energiewende der EU eine Rolle spielen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Nord Stream 2 wird fertig gebaut
Die Nord Stream 2 wird fertig gebaut © AFP
 

Nord Stream 2 war zum Symbol geworden, ihr vermeintlicher Baustopp und Sanktionsdrohungen unter US-Präsident Donald Trump eher ein öffentlichkeitswirksamer Akt als ein echtes Faustpfand der USA gegen Russland. Die Streitbeilegung zwischen den USA und Deutschland als Vertragspartner Russland wird zu einer blitzschnellen Fertigstellung der etwa neun Milliarden Euro teuren Leitung führen. 729 Millionen Euro davon hat übrigens die OMV finanziert. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!