Artikel versenden

"Reißeck II plus": Startschuss für Österreichs höchste Baustelle

Der Verbund errichtet am Reißeck in Kärnten ein weiteres Pumpspeicherkraftwerk: "Reißeck II plus". Der Kavernenbau ist Teil einer 160 Millionen-Euro-Investition. Am Freitag fand auf 2300 Meter Seehöhe die erste Sprengung für den Stollenanschlag statt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel