Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neuer Geschäftsführer bei Exceet CardKärntner Top-Manager Leeb setzt alles auf eine Karte

Nach elf Jahren als Geschäftsführer bei der Salzburg Milch, ist der Kärntner Christian Leeb in den Vorstand des Tiroler Karten-Herstellers Exceet gewechselt. Dort soll er die Expandion vorantreiben, obwohl immer mehr Karten durch Apps ersetzt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Karten-Stanzung am Standort Kematen in Tirol © Exceet/KK
 

Ein Produkt dieser Firma hat wohl jeder Österreicher im Brieftascherl. Exceet Card aus Tirol produziert nämlich Karten: Bankingkarten, Kundenkarten, Zutrittskarten, Plastikkarten, Chipkarten, Magnetstreifenkarten RFID-Karten (mit Datenübertragung ohne Berührung). 350 Millionen Karten produziert Exceet in Nicht-Corona-Jahren jährlich, unter anderem für Spar, Kastner & Öhler, die Uniqa, Skidata oder den Deutschen Sparkassenverband DSV. Die Londoner Oyster Card für die öffentlichen Verkehrsmittel, die Miles & More Card der Lufthansa und die Buskarte der Kärntner Linien stammen ebenfalls von Exceet Card. Auch bei der Ausschreibung für das 123-Ticket macht Exceet Card mit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren