Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Arbeitsmarktgipfel "Fachkräftemangel könnte zum Bremsklotz des Aufschwungs werden"

Den Fachkräftemangel in Österreich zu beheben sei ebenso wichtig, wie die Arbeitslosigkeit zu senken. Dabei spiele auch die Balance zwischen Familie und Beruf eine Rolle, ergab ein Arbeitsmarktgipfel der Sozialpartner am Montag.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
WK-Präsident Harald Mahrer © APA/HANS PUNZ
 

100.000 offene Stellen gibt es derzeit in Österreich bei gleichzeitig mehr als 400.000 Arbeitslosen. Definiertes Ziel des Arbeitsmarktgipfels am Montag, zu dem sich die Sozialpartner in Wien trafen, ist daher nicht nur, die Arbeitslosigkeit zu senken, sondern auch den Arbeitskräfte-, will meinen: Fachkräftemangel zu beheben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Gotti1958
0
0
Lesenswert?

Und

Die Wirtschaftskammer plant, Frauen aus den Phillipinen als Pflegehelferinnen nach Österreich zu bringen. Bevor man das eigene Klientel besser bezahlt. Soviel zur türkisen Strategie.

Balrog206
1
0
Lesenswert?

Jo

wieviel wäre den angemessen ? Ich wette mit dir das du nicht einmal dann genug Pflegekräfte zusammen bringst wenn die Bezahlung stimmt !
Weil das nicht jeder machen will bzw kann ! ( 365 Tage )
So viel zur roten Strategie der Vergangenheit hätten sie dir Löhne schon vor 20 Jahren dementsprechend angehoben wärs ja kein Problem mehr !

Gotti1958
0
0
Lesenswert?

Jo

Du scheinst das in Ordnung zu finden. Gleichzeitig motzt du über die Arbeitslosen. Und wenn schon nicht genug im eigenen Land zu finden sind, hat man ja noch Europa. Also warum Phillipinen?

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Und

Du nennst keine Zahl !! Hier wird immer geschrieben das irgendwer zu wenig Gehalt bekommt das ja auch oftmals stimmt nur was is eine dafür ansprechende Bezahlung !
Und ja wo sind die Langzeit Arbeitslosen die jede Regierung irgendwo wieder aktivieren möchte mit allen möglichen Programmen ! Ein paar wären ja wohl zum umschulen bereit sein so fern sie das können ! Ja und ich bin auch nicht dafür von allen möglichen Ländern Leute deswegen zu holen !

isogs
2
2
Lesenswert?

Naja

Wir schicken ja willige nach Hause, daher kann es nicht so schlimm sein! Die dableiben dürfen wollen nicht....

Reipsi
5
0
Lesenswert?

Lieber Arbeitslos als

Facharbeiter werden , die Leit sind so .