Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue OnlineprodukteWeil mehr gestohlen wird, boomen Versicherungen für E-Bikes

Österreichs Versicherungswirtschaft ist aufs E-Bike gekommen. Weil mehr geradelt, aber auch mehr geklaut wird und mehr Unfälle passieren, sind E-Bike-Versicherungen ein gutes Geschäft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Andrey Popov - stock.adobe.com
 

200.000 E-Bikes wurden im Vorjahr laut dem Verband der Sportartikelerzeuger in Österreich verkauft. Mit 41 Prozent sind E-Bikes mittlerweile die am stärksten vertretenen Räder am Fahrradmarkt.

Kommentare (1)
Kommentieren
wenus
2
5
Lesenswert?

e-bike Versicherung

Mir kommt der Artikel doch recht verwirrend vor, "...E-Bikes, die maximal 25 km/h fahren..."? Sind das nicht Elektro-Motorräder? oder sind vielleicht doch die E-Fahrräder gemeint, also jene, die gemeinhin auch als Pedelec bezeichnet werden und mit denen man selbstverständlich schneller als 25km/h fahren kann, die aber bis 25 km/h beim Treten unterstützen können? Speziell wenn es um Versicherungen geht sollte doch eine genaue Definition im Artikel Platz finden.