Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gutschein-Auktion der Kleinen ZeitungGutscheine: Plattform für regionale Betriebe

Damit Betriebe schnell zu Liquidität kommen: Die Kleine Zeitung stellt ihre Auktions-Plattform kostenlos für die Versteigerung von Wertgutscheinen zur Verfügung.

Wir versteigern Ihre Gutscheine. Registrieren Sie sich kostenlos. © 
 

Erste Lockerungen sind beschlossen und umgesetzt – doch herrscht bei regionalen Dienstleistern, Produzenten und Händlern nicht nur Freude über das Hochfahren, sondern auch Unsicherheit. Denn so gut wie jede Branche steht vor der Frage, wie der Umsatz in nächster Zeit wieder angekurbelt werden könnte. Dazu startet die Kleine Zeitung eine Gutschein-Auktion und bietet regionalen Unternehmen kostenlos eine Plattform für die Versteigerung von Wertgutscheinen.

Die Teilnahme ist kostenlos

Der Erlös wird – abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in der Höhe von zehn Prozent zur Abdeckung der Selbstkosten – sofort und direkt an die Unternehmen überwiesen.
So funktioniert es. Die Teilnahme auf www.kleinezeitung.at/gutscheinauktion ist kostenlos. Nach erfolgreicher Registrierung erhält das Unternehmen seine persönlichen Zugangsdaten für das Auktions-Tool, kann Bilder, Texte und Kontaktdaten hochladen und das Startgebot sowie die Anzahl der Wertgutscheine bestimmen. Die Auktion selbst wird auf allen Plattformen (Print, Online, Social Media) der Kleinen Zeitung beworben. Das sorgt für große Reichweiten und viele Zugriffe. Startschuss für die Auktion ist der 26. Mai, der Hammer fällt am 2. Juni.

Unternehmen erzielen durch die Versteigerung ihrer Gutscheine sofort Umsatz, können die Leistung aber erst später erbringen. Die Teilnahme ist nicht nur kosten-, sondern auch risikolos. Die Kleine Zeitung stellt ihre automatisierte Auktions-Plattform zur Verfügung. Nur wenn Gutscheine ersteigert werden, fällt die Kostendeckungspauschale an. Für die teilnehmenden Unternehmen entsteht außer der Registrierung kein Aufwand. Um die komplette Abwicklung – vom Gutscheinversand bis hin zur Verrechnung – kümmert sich die Kleine Zeitung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lombok
0
3
Lesenswert?

Frage an die Kleine Zeitung

Hallo!

Wie sind diese Gutscheine im Falle einer Insolvenz abgesichert?

Ich bin selbst Unternehmer (Reisebüro), bin persönlich jedoch ehrlich gesagt gegen Gutscheine, da sie ja eine Insolvenz nur verschleppen könnten.

Was bringt es dem Wirt, wenn ich in 6 Monaten meinen Essens-Gutschein einlösen möchte, er aber kein Geld hat, die Brösel für das Wiener Schnitzel zu kaufen, da dann alle kommen und die Gutscheine einlösen wollen.

Bei einer Absicherung der Gutscheine, wäre Ihre Idee natürlich super!

Schönes Wochenende! 😀