AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronavirusWarnung vor Cyberangriffen auf Teleworker

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie treffen nun den IT-Sektor mit voller Wucht. Phishing-Angreifer werden die neue Situation ausnützen, warnen Experten. Viele Firmennetzwerke sind nicht durch Firewalls geschützt.

© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Disruption des Berufsalltags durch das Coronavirus hat dazu geführt, dass nun eine große Zahl an Teleworkern erstmals und teils mit privaten PCs oder Smartphones mit ihren Firmennetzen verbunden sind. Quer durch Europa sitzen Millionen Benutzer zu Hause vor neuer Software oder müssen sie erst installieren. All diese neuen externen Arbeitsplätze sind mit Firmennetzen verbunden, aber durch keine Firewalls geschützt.

Durch die Coronakrise hat sich binnen kürzester Zeit die Zahl der Telearbeitsplätze in ganz Europa vervielfacht - ohne entsprechende Vorbereitungszeit. Der Sicherheitsforscher Lukasz Olejnik warnt im ORF vor unvorhergesehenen Folgen des Ausnahmezustands, angesichts dessen gewohnte Geschäftsroutinen plötzlich zum Risikofaktor mutieren können.

Phishing-Angreifer würden diese neue Situation unweigerlich ausnützen, warnt Sicherheitsforscher Olejnik, unter den derzeitigen Umständen der Coronaviruspandemie sei zu befürchten, dass dies in einem unvorhergesehenen Ausmaß funktioniert. Verschärft wird die Gefahr noch durch den großen Informationsbedarf rund um die Coronaviruspandemie. Damit steigt auch die Bereitschaft, den einen fatalen Klick zu machen, der eine Kettenreaktion auslöst. 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren