AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Deloitte-UmfrageÖsterreichs Finanzchefs im Stimmungstief

Vor allem die aktuelle Arbeitsmarktsituation und die schlechten Konjunkturaussichten bereiten dem Großteil von Österreichs Finanzchefs Kopfzerbrechen - sagt der Berater Deloitte.

© RioPatuca Images - stock.adobe.com
 

Unter Österreichs Finanzchefs ist die Stimmung angesichts des instabilen Umfelds auf ein Tief gefallen. Wie in ganz Europa zeigen sich die CFO auch hierzulande pessimistisch, und die Unsicherheit steigt. Acht von zehn Befragten wollen keine neue Risiken eingehen, heißt es beim Berater Deloitte Österreich: "Diese Zurückhaltung nehmen wir auch im täglichen Kontakt mit den Unternehmen wahr."

Vor allem die aktuelle Arbeitsmarktsituation bereite dem Großteil nach wie vor Kopfzerbrechen. 68 Prozent sehen demnach im Mangel an qualifizierten Arbeitskräften ein sehr großes Risiko für die Geschäftsentwicklung. Auch die schlechten Konjunkturaussichten würden die Stimmung drücken - 64 Prozent sehen darin einen großen Risikofaktor, so Deloitte. Europaweit befragte Deloitte 1400 europäische Finanzchefs.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren