AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Primus Start-UpSprühdrohne für heimische Weinberge

Clemens und Constantin Naschitz, Gründer des Start-ups Agrarfly, wollen ab 2020 per Sprühdrohne steile Weinriede spritzen und damit den Weinbauern die Arbeit erleichtern. Das Ja der Austro Control haben sie schon.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Clemens und Constantin Naschitz wollen Weinberge per Drohne spritzen, zur Demonstration noch mit Wasser
© Agrarfly
 

Konzentriert steuern Clemens und Constantin Naschitz die Drohne über das steile Ried. Bis auf eine Handbreit Entfernung zielen sie die Weinstöcke an. Für diese Präzision mit engster Annäherung haben die beiden in der Schweiz eineinhalb Monate lang trainiert. Und außerdem 60.000 Euro investiert in eine Aero41-Drohne, die mit 16-Satelliten-Hochleistungsremote Ziele mit buchstäblich Schweizer  Präszision bis auf 16 Zentimeter genau anfliegen kann. "Das Sprühen von Weinreben wirkt nämlch nur aus sehr kurzer Entfernung." Genau das haben die Brüder ab 2020 mit ihrer Spezial-Sprühdrohne auf steilen, schwer zugänglichen Weinbergen der Steiermark vor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren