KTM-Chef Stefan Pierer soll im Juni als Chef das Ruder bei der Industriellenvereinigung (IV) im industriestarken Oberösterreich übernehmen und Axel Greiner nachfolgen. Das berichteten die "Oberösterreichischen Nachrichten, OÖN" am Montagabend unter Berufung auf gut informierte Kreise. Die entsprechenden Gremien, deren Zustimmung als sicher gelte, tagen demnach am morgigen Dienstag. Die IV Oberösterreich ist die größte IV-Landesorganisation.

Als andere potenzielle Nachfolger für Greiner, der sein Amt nach neun Jahren am 13. Juni übergeben wird, galten laut "OÖN" auch Fronius-Chefin Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß und Miba-Chef F. Peter Mitterbauer. Diese beiden Manager bleiben wie Voestalpine-Chef Herbert Eibensteiner dem Bericht zufolge als Vizepräsidentin bzw. -präsidenten an der Seite Pierers, wenn er den Chefsessel übernimmt.