Erste Erfolge in den USASteirer entwickelt und vertreibt virtuelle Flipperautomaten

"Sharpin Pinball": Michael Grubers Geschäftsmodell ist das Lebensgefühl der 1970er-Jahre. Der Steirer entwickelt digitale Flipper und machte die Produktkategorie leistbar. Erster Absatzmarkt waren die USA.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Geräte von "Sharpin Pinball"
Ein Geräte von "Sharpin Pinball" © Sharpin Pinball
 

Michael Grubers unternehmerische Geschichte ist eigentlich eine klassische Gründergeschichte: Problem selbst gespürt, Lösung gesucht, Lösung gefunden. Eigentlich. In Wahrheit hat die Geschichte viele Facetten, die außergewöhnlich sind. Die keiner Norm entsprechen.

Kommentare (2)
bundavica
0
2
Lesenswert?

Coole Sache

So ein Ding muss ich haben.... 😁😁😁

mcmcdonald
0
2
Lesenswert?

Gratuliere!

Coole Idee! Schön so eine Erfolgsstory aus Österreich zu lesen!