Öffnung am 13. Dezember?„Sind gut beraten, auf die Experten zu hören“

Kärnten braucht Zuzug von Mitarbeitern für Betriebe, sagt Landeshauptmann-Stellvertreterin Schaunig im Interview.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Finanz-, Wirtschafts- und Technologiereferentin Gaby Schaunig (SPÖ)
Finanz-, Wirtschafts- und Technologiereferentin Gaby Schaunig (SPÖ) © Krainz
 

Was bedeuten die Veränderungen im ÖVP-Teil der Bundesregierung für Kärnten?
GABY SCHAUNIG: Für Kärnten sind die vielen Wechsel im Finanzreferat herausfordernd, es ist jetzt der achte Finanzminister seit 2013. Man muss immer wieder bei null beginnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!